Das Potential der Blockchain – Symposium 

Blockchain (DLT) – Technologien und das Internet der Dinge: Dezentrale Lösungen für mehr Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz? 

Die Blockchain – Vielen ein Begriff aus der Bitcoin-Welt: Die Datenbank, also Blockchain, kommt dort bei Geldtransaktionen zum Einsatz. Doch Blockchains können mehr. Expertenwissen dazu gibt es am 25. Juni 2021, ab 17.00 Uhr – digital.

Unter dem Motto „Blockchain (DLT) – Technologien und das Internet der Dinge: Dezentrale Lösungen für mehr Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz?“ möchten die Künzelsauer Studiengänge Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Elektromaschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen–Energiemanagement und Wirtschaftsingenieurwesen genau das mit hochkarätigen Gästen aus der Branche thematisieren.

Von 17.00 bis 19.30 Uhr referieren Experten darüber, wie der Einsatz von DLT in verschiedenen Bereichen aussehen kann: Digitaler Zwilling, das E-Auto als rollende Energiequelle sowie die Monetarisierung von Daten im Rahmen der „Industrie 4.0“ werden neben vielen weiteren Themen vorgestellt.

Das von der Stiftung Würth geförderte Symposium richtet sich an alle Interessent*innen dieser Technologie, die Fragen loswerden- oder mitdiskutieren möchten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Teilnahme-Link sowie das gesamte Programm sind hier abrufbar:

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)