Bundesgartenschau Heilbronn 2019

Das Projekt „Smarte Produktion“ wurde unter Zusammenarbeit der Hochschule Heilbronn (Fakultät Technische Prozesse und Fakultät Mechanik und Elektronik) und der DHBW Mosbach (Kompetenzzentrum Fertigungs- und Informationsmanagement ) exklusiv für die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn ins Leben gerufen. Die Maschine stellt - passend zur BUGA - ein ganz individuelles Produkt her: ein nach eigenen Wünschen bepflanzter und individualisierter Blumentopf. Auf Monitoren werden Ihnen alle wichtigen Daten angezeigt. Weiter können Sie dort und an der Maschine selbst den Produktionsprozess verfolgen.

Im Allgemeinen geht es bei dem Projekt um die Aufgabe - die auch in vielen studentischen Arbeiten ihren Ausdruck fand -, ein individuelles Produkt spezifisch nach Kundenwunsch in Losgröße 1 industriell zu fertigen. Dies stellt eine große Herausforderung für die Fertigungsplanung und Produktionstechnik dar. Um diese Herausforderung zu meistern, gibt es das Zukunftsprojekt Industrie 4.0. Hierbei soll die Fertigung eines Produktes so ablaufen, dass bei möglichst gleichen Rohstoffen, Endprodukte nach Kundenwunsch herauskommen, die alle unterschiedlich sein können. Man spricht dann von einer Produktion der Losgröße 1: Jedes produzierte Teil unterscheidet sich vom vorhergehenden. Durch die Digitalisierung in der Fertigung können Maschinen für dieses Szenario optimal belegt werden oder sich von selbst auf das zu produzierende Produkt einstellen. Außerdem ist die Maschine vollständig vernetzt, so dass sämtliche Maschinenstationen untereinander und über das Internet kommunizieren können. Dadurch sind die Produktionsdaten weltweit abrufbar.

Die Maschine in reduziertem Umfang wurde zudem unter Zusammenarbeit mit dem Dillmann-Gymnasium Stuttgart und Schülern der dortigen Talentschmiede AG als Schülerprojekt entwickelt und hergestellt.

Begleitend zum Projekt gibt es verschiedene Vorträge und Führungen z.B. im Rahmen des „Bunten Klassenzimmers“.

Dokumentation zum Wachstum der Pflanzen

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)