Symposium: Blockchain (DLT) – Technologien und das Internet der Dinge: Dezentrale Lösungen für mehr Sicherheit, Nachhaltigkeit und Effizienz?

Freitag, 25. Juni 2021, 17:00 - 19:30 Uhr / Online-Event

Die Blockchain- bzw. Distributed Ledger Technologie ermöglicht als neue Grundlagentechnologie zahlreiche neue Geschäftsmodelle und Anwendungen. Darüber hinaus bietet diese Technologie auch ein neues Maß an Sicherheit und Kontrolle über die eigenen Daten. Im Rahmen dieses Symposiums berichten Experten über Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen und Zusammenhängen. Nach den jeweils 15-minütigen Impulsvorträgen besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen, um gemeinsam das Thema im Gespräch zu vertiefen.

Programm

  • Blockchain – Begriffsbestimmung & Use Cases im Controlling
    Markus Begerow, Director Data & Analytics, CoPlanner Software & Consulting GmbH

  • IOTA als sichere und skalierbare Infrastruktur für digitale Identitäten, das IoT und die Economy of Things
    Holger Köther, Director of Partnerships, IOTA Foundation

  • Digitale Zwillinge auf der Blockchain (DLT): Rückverfolgbarkeit, Fehlervermeidung und Vertrauen
    Sven O. Rimmelspacher, Geschäftsführender Gesellschafter Pickert & Partner GmbH

  • Das E-Auto als rollende Energiequelle und der Beitrag von dezentralen Technologien
    Dr. Christian Köbel. Senior Project Engineer, Honda R&D Europe GmbH

  • Der EDAG – City Bot: Mit künstlicher Intelligenz und einem blockchainbasierten (DLT) Datenübertrags- und Zahlungsprotokoll zu einem nachhaltigen, neuen Mobilitätskonzept
    Johannes Barckmann, Head of Global Fairs + Showcars, EDAG Engineering Group AG

  • Blockchainbasiertes Datenmanagement in der Industrie 4.0: Digitalisieren, analysieren, monetarisieren
    Dr. Daniel Trauth, Geschäftsführender Gesellschafter senseering GmbH

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Den Link zur Veranstaltung finden Sie hier.

Quelle: IOTA

Ansprechpartner

Förderer

Das Blockchain-Symposium ist eine Initiative der Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen - Energiemanagement (WEM)Eletrotechnik (ET) und Wirtschaftsingenieurwesen (WI) der Hochschule Heilbronn. Das Blockchain-Symposium wurde als Projekt von der Stiftung Würth gefordert.

Logo der Stiftung Würth
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)