Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement (BK)

BK-LAB: Talkrunde 'Backstage'

Talkabend „Backstage – Mit Entertainment zum Durchbruch?!“

Am 15. Januar 2014 feierte die Veranstaltungsreihe Backstage ihre Premiere an der Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau. Studierende des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement haben unter der Leitung der Moderatorin und Kommunikationswissenschaftlerin Bernadette Schoog eine Plattform ins Leben gerufen, bei der sich sowohl junge als auch etablierte Künstler über Visionen, Ambitionen und tatsächliche Erfahrungen in der Welt der Kunst und Kultur austauschen können. Im Rahmen einer interaktiven Diskussionsrunde hatte auch das Publikum die Möglichkeit sich in die Unterhaltung einzubringen.

Unter dem Titel „Backstage – Mit Entertainment zum Durchbruch?!“ diskutierten die Gäste zum einen über fundamentale Themen wie Selbstvermarktung und Finanzierung und zum anderen über ideelle Fragen wie den Spagat zwischen Anspruch und Realität. Neben der Moderatorin des Abends Bernadette Schoog waren folgende Gäste mit auf dem Podium:

  • Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth - deutscher Unternehmer und Förderer von Kunst, Kultur und Wissenschaft
  • Dr. Peter Prange - Bestsellerautor von historischen Romanen und Sachbüchern
  • Adax Dörsam - Gitarrist, Musiker und Mitglied in der Band von Xavier Naidoo
  • Fabian Schoog - Meisterschüler der Malerin Corinne Wasmuth und Absolvent der Kunstakademie Karlsruhe
  • Alex Eslam - Preisgekrönter Regisseur und Filmemacher
  • Christin Kieu – talentierte Musikerin und Teilnehmerin bei der Castingshow „The Voice of Germany“

Die Reihe BK-Lab wird unterstützt von der Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule und dem Förderkreis der Hochschule Heilbronn e.V..

2013 Stiftungslogo
Logo_Foerderkreis_web