BIG DATA - viele Daten, großer Nutzen?

Hochschule Heilbronn | Campus Künzelsau - Reinhold-Würth-Hochschule 
Online-Veranstaltung

Insbesondere Wissenschaftler, Politiker, Unternehmensberater sowie Journalisten heben regelmäßig das Potenzial großer Datenmengen verheißungsvoll als Rohstoff hervor. In der Unternehmenspraxis entscheidet sich jedoch, ob und inwiefern viele Daten tatsächlich einen großen Nutzen durch zusätzliche Wettbewerbs- oder Kostenvorteile generieren können. Diese Vorteile können beispielsweise durch die Verbesserung betrieblicher Abläufe durch eine erhöhte Prozesstransparenz entstehen. Weiterhin ist heute bereits eine proaktive Wartung von Anlagen und Maschinen durch die Analyse historischer oder in Echtzeit vorhandener Zustandsdaten möglich. Als weiteres Beispiel sei die Prognose des zukünftigen Kundenverhaltens durch Analyse verschiedener Social Media-Daten genannt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt, wie Unternehmen Datenbestände gewinnbringend unter Kosten- und Nutzengesichtspunkten generieren, wie ein Unternehmen den Wandel zu einer Data-driven Company angehen kann und wie durch die Nutzbarmachung von Big Data und künstlicher Intelligenz zukünftiges Kundenverhalten prognostiziert werden kann.

Programm

15:00 - 15:45 Uhr: Einführungsvortrag:

"Von Big Data zum Wertbeitrag für das Unternehmen"

Prof. Dr. Carsten Lanquillon, Hochschule Heilbronn

18:00 - 19:30 Uhr: Vorträge und Diskussion

"Der perfekte Klick - Vorhersage zukünftiger Kundenbedürfnisse mithilfe von Big-Data-Analysen und künstlicher Intelligenz"

Jörg Winter, Dr. Ing. h. c. F. Porsche Aktiengesellschaft

"Herausforderungen beim Aufbau eines „Data and Analytics Labs“ – zwischen betriebswirtschaftlichem Nutzen, technologischen Möglichkeiten und kulturellen Voraussetzungen"

Patrick Tomczak, Head of Digital Campus, KION GROUP AG

Reza Hamrahi, Bereichsleiter Einkauf International, Lidl Stiftung & Co KG:

"Datenanalyse im Zusammenhang mit dem Lieferantenmanagement bei Lidl"

Reza Hamrahi, Bereichsleiter Einkauf International, Lidl Stiftung & Co KG

Diskussion:

Diskussion mit allen vier Referenten, moderiert von Prof. Dr. Martin Tettenborn. Möglichkeit für die Teilnehmer*innen der Veranstaltung Fragen zu stellen.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Den Link zur Veranstaltung senden wir Ihnen am Tag vorher an die E-Mail-Adresse zu, die Sie bei der Anmeldung hinterlegt haben.

Bitte melden Sie sich bis Sonntag, 22. November 2020  an.

Logo der HSW Hochschulförderation SüdWest