Beurlaubung



Auf Antrag können Studierende beurlaubt werden, die

  • an einer ausländischen Hochschule oder einer Sprachschule studieren wollen,
  • wegen Krankheit keine Lehrveranstaltungen besuchen können und bei denen die Krankheit das Erbringen der erwarteten Studienleistungen verhindert,
  • ihren Ehegatten oder einen in gerader Linie Verwandten oder ersten Grades Verschwägerten pflegen oder versorgen,
  • wegen ihrer bevorstehenden Niederkunft und der daran anschließenden Pflege des Kindes keine Lehrveranstaltungen besuchen können,
  • eine praktische Tätigkeit aufnehmen, die dem Studienziel dient,
  • sonstige wichtige Gründe für eine Beurlaubung geltend machen.

Die Zeit der Beurlaubung soll in der Regel zwei Semester nicht übersteigen; bei Kinderbetreuung können Ausnahmen genehmigt werden.

Bitte den Antrag auf Beurlaubung ausgefüllt und vom Studiendekan unterschrieben im Studierendensekretariat abgeben.


Der Antrag auf Beurlaubung sollte vor Vorlesungsbeginn eingereicht werden.


MI: Studenten der Medizinischen Informatik geben bitte zusätzlich noch 2 Ausfertigungen des Antrag auf Beurlaubung für die Universität Heidelberg ab.


Kontakt

Bei Fragen zur Beurlaubung wenden Sie sich bitte an die für Ihren Studiengang zuständige Mitarbeiterin im Studierendensekretariat