Auswahl an bundesweiten Angeboten

Zielgruppe

Das Programm richtet sich vor allem an diejenigen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung ohne Abitur, sondern durch mehrjährige Berufserfahrung, Anerkennung einer besonderen fachlichen Begabung (Begabtenprüfung, Eignungsprüfung) oder eine berufliche Fortbildung (Techniker, Meister oder vergleichbare Abschlüsse) erworben haben. Doch auch diejenigen, die vor, während oder nach ihrer Ausbildung die schulische Hochschulreife erlangt haben, sind förderberechtigt.

Höhe und Dauer der Förderung

Die monatliche Förderung für ein Vollzeitstudium beläuft sich auf 933 Euro (Stipendium 853 Euro plus Büchergeld 80 Euro). Zusätzlich kann bei einem Vollzeitstudium für eigene Kinder ein Betreuungszuschuss beantragt werden. Dieser beträgt 150 Euro je Kind bis 14 Jahre.

Das Aufstiegsstipendium fördert auch berufsbegleitend Studierende; hier beträgt die neue Förderhöhe 2.700 Euro im Kalenderjahr.

Bewerbung

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Aufstiegsfortbildung
  • Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren (nach Abschluss der Ausbildung und vor Beginn eines Studiums) zum Zeitpunkt der Online-Bewerbung
  • noch kein Hochschulabschluss (für bereits Studierende: Eine Bewerbung ist vor Beendigung des zweiten Studiensemesters noch möglich)
  • ein Nachweis über die besondere Leistungsfähigkeit in Ausbildung und Beruf, u.a. durch die Note der Berufsabschlussprüfung oder der Abschlussprüfung einer Aufstiegsfortbildung (Gesamtergebnis mit mindestens Note 1,9 oder 87 Punkte und mehr).
  • weitere Möglichkeiten sind die besonders erfolgreiche Teilnahme an einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb oder ein begründeter Vorschlag des Arbeitgebers

Auswahlverfahren:

Die Bewerbung erfolgt in einem dreistufigen Auswahlverfahren. Folgende Besonderheiten sind zu beachten:

  • Die Bewerbung erfolgt i.d.R. vor Beginn eines Studiums, spätestens jedoch vor Beendigung des 2.Fachsemesters
  • auch berufsbegleitende Studiengänge können gefördert werden
  • die Förderung erfolgt als Pauschale und ist einkommensunabhängig
  • auch wer bereits langjährig im Beruf steht, kann sich bewerben

Eine Bewerbung ist aktuell bis zum 07. Juni 2021 möglich. Die Auswahlgespräche (Stufe 3 des Verfahrens) erfolgen im Herbst 2021. Die endgültigen Termine und der Veranstaltungsort hierfür werden auf der Homepage der Stiftung bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung erhalten Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von Studierenden und Promovierenden aller Studienfächer und Fachrichtungen

Höhe und Dauer der Förderung

Für Studierende vergibt das Avicenna-Studienwerk ein einkommensunabhängiges Grundstipendium bis zu 670 Euro im Monat. Alle Stipendiat(inn)en erhalten eine Studienkostenpauschale in Höhe von 300 Euro pro Monat. Neben dem Grundstipendium sind außerdem zusätzliche Famlilienzuschläge sowie eine Kinderbetreuungspauschale möglich. Die maximale Dauer der Förderung orientiert sich an der Regelstudienzeit.

Das Grundstipendium für Promovierende beträgt monatlich derzeit 1.150 Euro. Die Höhe ist dabei abhängig vom Einkommen der Stipendiatin/des Stipendiaten. Außerdem erhalten Promovierende eine Forschungskostenpauschale von 100 Euro. Es können zusätzlich zum Grundstipendium auch Familienzuschläge sowie eine Kinderbetreuungspauschale gezahlt werden. Die Dauer der Förderung beträgt i.d.R. 2 Jahre.

Darüber hinaus werden Auslandsaufenthalte vom Studienwerk finanziell gefördert.

Zusätzlich zur finanziellen Förderung wird auch ideelle Förderung angeboten:

  • Beratung durch Geschäftsstelle
  • Vernetzung mit anderen Stipendiat(inn)en
  • Seminar zu religionsbezogenen Themen
  • Sommerschulen
  • Sprachkurse

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • muslimische Konfessionszugehörigkeit; in begründeten Ausnahmefällen auch nichtmuslimische Bewerber/innen
  • Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder der Status eines Bildungsinländers/einer Bildungsinländerin im Sinne des §8 BAföG
  • zum Zeitpunkt der Bewerbung noch mindestens 4 Semester Regelstudienzeit; nach erfolgreichem Bachelorabschluss ist die Bewerbung auch vor Beginn eines viersemestrigen Masterstudiums möglich
  • überdurchschnittliche akademische Leistungen
  • soziales Engagement
  • überzeugende Begründung für Bewerbung

Genauere Informationen finden Sie hier.

Wie, wann und womit?

Die nächsten Bewerbungstermine sind wie folgt:

1. April mit Förderbeginn zum darauffolgenden Wintersemester, 1. Oktober mit Förderbeginn zum darauffolgenden Sommersemester

Die Bewerbung ist online. Zur Onlineregistierung geht es hier. Weitere Informationen zur Bewerbung erhalten Sie direkt auf den Seiten des Studienwerks.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von Studierenden, die ihr Studium mit hohem intellektuellen Einsatz und schöpferischer Fantasie betreiben und ihren Glaubensweg ernst nehmen, mit der Kirche leben und sie gestalten wollen.

Höhe und Dauer der Förderung

Der Förderhöchstbetrag beläuft sich derzeit auf 597 €. Die Studienkostenpauschale beträgt einheitlich 300 € monatlich.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • katholische Konfession 
  • mind. ein abgeschlossenes Fachsemester
  • noch mind. 5 Semester in der Regelstudienzeit zu studieren oder Bevorstehen eines 4-semestrigen Masterstudiums

Um den Förderbedarf zu ermitteln, werden das Einkommen und Vermögen der Stipendiatin oder des Stipendiaten, der Eltern und ggf. der Ehepartnerin oder des Ehepartners herangezogen.

Wie, wann und womit?

Einsendeschluss für Selbstbewerbungen und Vorschläge bereits immatrikulierter Studierender ist i.d.R. Mitte Juni eines Jahres. Nach dieser Frist gestellte Anträge werden im darauffolgenden Jahr berücksichtigt. Förderbeginn ist dann nach einer Vor- und Hauptauswahl sowie einer Auswahlsitzung das Sommersemester des darauffolgenden Jahres. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Erstsemesterauswahlverfahren (Studienanfänger) findet einmal im Jahr statt und richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die im anstehenden Wintersemester oder im darauffolgenden Sommersemester ihr Erststudium aufnehmen. Die Registrierung bzw. Anmeldung zur Teilnahme am Erstsemesterauswahlverfahen muss i.d.R. bis zum 1. Juli eines Jahres erfolgen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

begabte Studierende aller Fachrichtungen

Höhe und Dauer der Förderung

Die Höhe wird anhand der individuellen Einkommens- und Ausgabensituation des Bewerbers /der Bewerberin berechnet. Die Förderung erfolgt jeweils für ein Jahr und wird, wenn alle Auflagen der Förderungsvereinbarung erfüllt sind, bis zum ersten erreichbaren Studienabschluss gewährt.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • Begabung (anhand von Zeugniskopien, Leistungsnachweisen aus dem Studium nachweisen)
  • finanzielle Bedrüftigkeit (Darlegung der eigenen finanziellen Einkünfte und der der Eltern)
  • gradliniges und zielgerichtetes Studium

Wie, wann und womit?

Eine Bewerbung ist jederzeit über die Seite der Stiftung möglich. Einer Bewerbung sollen u.a.

  • Anschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Abiturzeugnis
  • Studienbescheinigung
  • Leistungsbescheinigungen aus dem Studium und ggf. Bachelorzeugnis
  • falls vorhanden BAföG-Bescheid
  • Einkommenssteuerbescheid der Eltern

beigefügt werden. Weitere Informationen zur Stiftung und der einzureichenden Unterlagen finden Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Studierende aller Fachrichtungen. Bevorzugt: Wirtschafts-, Sozial-, Natur- und Ingenieurwissenschaften

Höhe und Dauer der Förderung

  • variiert je nach Stipendium
  • neben der finanziellen Unterstützung bietet die Stiftung persönliche Beratung sowohl während des Studiums als auch nach Abschluss der Ausbildung an
  • außerdem hilft sie bei der Vermittlung von Praktika

Berwerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • abgeschlossene Zwischenprüfung
  • exzellente Studienleistungen

Wie, wann und womit?

Informationen zur Bewerbung finden Sie direkt auf den Seiten der Stiftung.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Studierende aller Fachrichtungen

Höhe und Dauer der Förderung

Studierende des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks erhalten ein Stipendium von maximal 649 Euro im Monat. Alle StipendiatInnen erhalten darüber hinaus eine Studienkostenpauschale in Höhe von 300 Euro. Bei der Ermittlung des Förderbedarfs werden das Einkommen und Vermögen des Stipendiaten oder der Stipendiatin, der Eltern und ggf. der Partnerin oder des Partners berücksichtigt. Darüber hinaus können Familien- und Kinderbetreuungszuschläge, Zuschläge zur Krankenkasse und Pflegeversicherung sowie Auslandszuschläge gewährt werden.

Zusätzlich zur finanziellen Förderung wird auch ideelle Förderung angeboten, für die ein hohes Maß an Beteiligung erwartet wird:

  • Begleitung durch Vertrauensdozenten und rabische Studienleiter des Studienwerks
  • jährlich stattfindende interdisziplinäre ELES-Kollegs
  • Gastvorträge, Exkursionen
  • jährlich stattfindende Auslandsakademie

Eine Förderung wird zunächst für ein Jahr gewährt, die Maximalförderdauer orientiert sich an der Regelstudienzeit.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • Zugehörigkeit zur jüdischen Gemeinschaft oder Studium der Jewish Studies bzw. Promotion mit einem Thema, das eng mit Belangen der jüdischen Gemeinschaft verbunden ist
  • deutsche Staatsangehörigkeit, Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes oder der Status eines Bildungsinländers/einer Bildungsinländerin im Sinne des BAföG §8
  • zum Zeitpunkt der Bewerbung noch mindestens 5 Semester Regelstudienzeit; nach einem erfolgreichen Bachelorabschluss ist die Bewerbung auch unmittelbar vor Beginn eines viersemestrigen Masterstudiengangs möglich
  • überdurchschnittliche Schul-/Studienleistungen
  • Einsatz in jüdischen Gemeinden, im sozialen Bereich, in der Jugendarbeit, in studentischen Organisationen und im gesellschaftlichen Umfeld
  • es wird keine Abschlussförderung angeboten

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie hier.


Wie, wann und womit?

Die Bewerbungsfrist ist der 15.Juni mit Förderungsbeginn im Wintersemester, 15. Dezember mit Förderungsbeginn im Sommersemester.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Studierende aller Fachrichtungen

Höhe und Dauer der Förderung

Die finanzielle Förderung für Studierende umfasst bis zu 649 Euro monatlich zuzüglich 300 Euro Studienkostenpauschale sowie weitere Unterstützungen, z. B. bei Auslandsaufenthalten und Praktika.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • Nachweis gesellschaftlichen Engagements
  • Nachweis guter Leistungen 
  • das 4. Semester darf nicht überschritten worden sein

Genauere Informationen finden Sie hier.

Wie, wann und womit?

Der Bewerbungszeitraum ist vom 15.10. bis 01.03. (24 Uhr) für das Wintersemester, 15.04. bis 01.09. (24 Uhr) für das Sommersemester.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung überdurchschnittlich begabter, ambiotionierter Studierender, die sich für eine gerechte Gesellschaft im Sinne der sozialen Demokratie einsetzen

Höhe und Dauer der Förderung

Die Höhe der Förderung wird individuell festgelegt. Eine genaue Übersicht für die Grund- und Promotionsförderung finden Sie hier.

Bewerbung

Bewerbungsfristen variieren je nach Stipendienprogramm, siehe hier.

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • nachweislich überdruchschnittliche Studienleistungen
  • gesellschaftliches und/ oder politisches Engagement

Genauere Informationen finden Sie hier.

Wie, wann und womit?

Bewerbungsfristen variieren je nach Stipendienprogramm, siehe hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von Studierenden und Promovierenden, die fachlich überzeugen, deren Lebenseinstellung liberal ist und die gesellschaftspolitische Verantwortung übernehmen.

Höhe und Dauer der Förderung

Die Stipendien werden individuell berechnet und richten sich nach dem Studierenden- bzw. Promovierendenstatus. Die Stipendien müssen nicht zurückgezahlt werden. Darüber hinaus werden Familien vielfältig unterstützt. Deutsche Studierende werden familienabhängig (nach BAföG) gefördert. Ausländische Studierende und alle Promovierenden erhalten elternunabhängige Stipendien.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • hoch motiviert, zuverlässig, charakterstark, entschlussfreudig, verantwortungsbewusst, gesellschaftlich sowie politisch interessiert und engagiert
  • gute bis sehr gute Studienleistungen, über das Studium / die Promotion hinausgehende, vielfältige Interessen und eine liberale Wertehaltung

Wie, wann und womit?

Bewerbungsfristen sind der 30. April und 31. Oktober eines Jahres. Das Bewerbungsportal öffnet jeweils 4 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist. Genaue Informationen zum Auswahlverfahren erhalten Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von Studierenden und Doktoranden aller Fachrichtungen

Höhe und Dauer der Förderung

Studienförderung: maximal 649 € / Monat. Zusätzlich und unabhängig vom Einkommen der Eltern wird ein Büchergeld in Höhe von 300 € / Monat gegeben; plus eventuell zusätzliche Zuschüsse zur Kranken-/ und Pflegeversicherung. Für Verheiratete kann das Stipendium um einen Familienzuschlag von 155 € erhöht werden, wenn das Einkommen des Ehegatten 12.000 € netto im Jahr nicht übersteigt.

Promotionsförderung: Förderungshöchstsatz 1.350 € pro Monat zuzüglich Forschungskostenpauschale von 100 €. Für Verheiratete kann das Stipendium um einen Familienzuschlag von 155 € erhöht werden, wenn das Einkommen des Ehegatten 15.340 € netto im Jahr nicht übersteigt.

Zusätzliche Leistungen für Studierende und Doktoranden mit Kind

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Engagement im politischen, kirchlichen oder sozialen Umfeld
  • persönliche Eignung: Staasbürgerliches Verantwortungsbewusstsein
  • politische Aufgeschlossenheit
  • Bejahen der Ziele der Hanns-Seidel-Stiftung

Wie, wann und womit?

Studierende können sich bis zum 31. Mai bzw. 30. November eines Jahres bewerben. Genaue Informationen zu den Bewerbungsfristen und einzureichenden Unterlagen finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von begabten und gewerkschaftlich oder gesellschaftspolitisch engagierten Studierenden.

Höhe und Dauer der Förderung

Bis zu 735 € pro Monat plus Büchergeld von bis zu 300 € pro Monat. Darüber hinaus werden Auslandsaufenthalte und Sprachkurse unterstützt.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen? s.o. Zielgruppe

Wie, wann und womit?

Es gibt verschiedene Stipendienprogramme. Genaue Informationen zur Bewerbung und zu den Bewerbungsfristen finden Sie direkt auf den Seiten der Stiftung.

Genauere Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung Studierender und Promovierender mit hervorragenden Studien- bzw. wissenschaftlichen Leistungen, gesellschaftspolitischem Engagement und politischem Interesse sowie einer aktiven Auseinandersetzung mit den Grundwerten der Stiftung.

Höhe und Dauer der Förderung

wird individuell festgelegt

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen? s.o. Zielgruppe

Wie, wann und womit?

Zweimal jährlich werden Bewerbungsverfahren durchgeführt. Bewerbungsfristen sind jeweils zum 01. März und 01. September eines Jahres. Es werden ausschließlich Onlinebewerbungen akzeptiert. Das Onlineportal öffnet ca. 6 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist.

Informationen zur Bewerbung finden Sie direkt auf den Seiten der Stiftung.

Genauere Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von ausländischen Studierenden in Deutschland. Dabei gibt es 3 verschiedene Förderprogramme:

  • Das Stipendienprogramm 1 (Länderprogramme) richtet sich an Postgraduierte und durch Berufserfahrung ausgewiesene Personen, die sich aus ihren Heimatländern bewerben und zu Aufbaustudien oder Forschungsaufenthalten nach Deutschland eingeladen werden möchten. Hier kooperiert der KAAD mit Partnergremien, die aus Vertretern der jeweiligen Heimatkirche und der Universitäten gebildet werden. Die Bewerbungen erfolgen aus den Heimatländern, in der Regel über die Partnergremien.
  • Im Stipendienprogramm 2 werden ausländische Studierende aus Entwicklungsländern gefördert, die sich bereits zum Studium in Deutschland aufhalten. Vorschlagsrecht haben hier die Katholischen Hochschulgemeinden.
  • Das Osteuropaprogramm sieht – als Einladungsprogramm in Zusammenarbeit mit Partnergremien – meist kürzere Studien- und Forschungsaufenthalte in Deutschland vor. Bewerbungen kommen in der Regel aus den Heimatländern, vermittelt über die Partnergremien des KAAD.

Höhe und Dauer der Förderung

variiert

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen? s.o. Zielgruppe

Wie, wann und womit?

Informationen zur Bewerbung erhalten Sie direkt auf den Seiten des Katholischen Akademischen Ausländer-Dienstes. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Stipendienstelle der Hochschule.

Genauere Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von Studierenden aller Fachrichtungen.

Höhe und Dauer der Förderung

Monatlich bis zu  597 €. Unabhängig davon erhält jeder Stipendiat ein monatliches Büchergeld von 300 €. Außerdem können Familienzuschläge, Kinderbetreuungspauschalen und Zuschüsse zu Pflege- und Krankenversicherung beantragt werden. Zusätzlich zur finanzielllen gibt es auch zahlreiche ideele Fördermöglichkeiten im Sinne von Seminaren, Ferienakademien, etc.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • politisches, soziales, kirchliches oder kulturelles Engagement. (die Stiftung vertritt die Werte der CDU; aber ein politisches Engagement ist i.d.R. nicht zwingend notwendig)
  • besondere Persönlichkeit, Eigenverantwortlichkeit


Wie, wann und womit?

Die Bewerbungsschlusstermine sind:

  • 15. Januar für das Sommersemester
  • 15. Juli für das Wintersemester

Eine PDF mit detaillierten Informationen zu Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.

Genauere Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

MLP führt gemeinsam mit "MINT Zukunft schaffen" und dem Medienpartner "Der Spiegel" das MLP Stipendienpgramm durch und vergibt jedes Jahr 25 Stipendien im Wert von jeweils 3.000€.

Zielgruppe/ Kategorien zur Stipendienvergabe

Die Stipendien werden in 4 Kategorien vergeben:

  • Studies Excellence:

Stipendien für gute Studienleistungen

  • Social Excellence:

 Stipendien für gesellschaftliches Engagement

  • Science Excellence:

Stipendien für wissenschaftliche Leistungen

  • International:
Stipendien für ein abgeschlossenes oder noch laufendes Projekt/ Praktikum im Ausland

Höhe und Dauer der Förderung

3.000 €/ Jahr/ Stipendium

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe; die Bewerbung ist nur in einer Kategorie möglich

Welche Voraussetzungen?

  • Bachelor-, Diplom- (ab 3. Semester) oder Master-Studiengang (ab 1.Semester)
  • gute und sehr gute Leistungen im Studium
  • soziales (außer)universitäres Engagement oder besondere wissenschaftliche Leistung

Wie, wann und womit?

Eine Bewerbung für das nächste Auswahlverfahren ist vom 01.09.2020 bis zum 30.04.2021 möglich. Am 02./03.07. 2020 erfolgt ein Assesmentcenter (Auswahlverfahren) auf dem MLP Campus mit Bekanntgabe der Stipendiaten. Die Förderung startet ab Mitte Juli 2021.

Genauere Informationen zum Stipendienprogramm und den Link zur Bewerbung finden Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Das Reemtsma Begabtenförderungswerk vergibt Stipendien an begabte Studierende aller Fachrichtungen, deren Familien ihr Studium nicht oder nur sehr begrenzt unterstützen können.

Höhe und Dauer der Förderung

Studentinnen und Studenten ohne abgeschlossene Berufsausbildung erhalten monatlich 175 Euro, mit abgeschlossener Berufsausbildung monatlich 150 Euro.

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe, eine Bewerbung ist bis zum 30. Lebensjahr möglich

Welche Voraussetzungen?

  • die schulischen bzw. universitären Leistungen der Bewerberinnen und Bewerber
  • ihre besondere Begabung für die angestrebte Ausbildung
  • ihr soziales Engagement im Rahmen ihrer Ausbildung und/oder ihrer Freizeit
  • die Höhe des Einkommens der Erziehungsberechtigten, das monatlich insgesamt 4.425 Euro (brutto) nicht übersteigen darf

Wie, wann und womit?

Zur ordnungsgemäßen Bewerbung für ein Stipendium müssen Interessenten ein Motivationsschreiben und die vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder postalisch (Datum Poststempel) an das Reemtsma Begabtenförderungswerk senden.

Sämtliche Bewerbungsunterlagen müssen fristgerecht (bei Postversand gilt Datum Poststempel) und vollständig eingehen. Für eine Bewerbung zum nächsten Semester ist ein neuer Antrag mit aktuellen Nachweisen zu stellen.

Für eine Förderung zum kommenden Sommersemester müssen alle Bewerbungsunterlagen im Zeitraum vom 1. Dezember bis zum 31. Januar eingehen. Für eine Förderung zum kommenden Wintersemester gilt der Bewerbungszeitraum 1. Juni bis 31. Juli.

Außerhalb dieser Zeiträume eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Genauere Informationen finden Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von Studierenden mit hohen fachlichen Leistungen und sozialem Engagement im Sinne der Rosa Luxemburg Stiftung.

Höhe und Dauer der Förderung

wird individuell vereinbart

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen? s.o. Zielgruppe

Wie, wann und womit?

Studierende können sich bis zum 15.4. bzw. 15.10. eines Jahres bewerben (Förderbeginn 1.10. bzw. 1.4.). Genaue Informationen zur Bewerbung finden Sie direkt auf den Seiten der Stiftung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von Studierenden und Promovierenden mit guten Leistungen sowie ehrenamtlichem Engagement; detaillierte Auswahlkriterien finden Sie hier

Höhe und Dauer der Förderung

Studierende erhalten bis zu 649 € pro Monat sowie eine einkommensunabhängige Studienkostenpauschale in Höhe von 300 € und ggf. Familienzuschlag, Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung und/oder Kinderbetreuungspauschale

Promovierende unterstützt die Stiftung mit bis zu 1.350 Euro pro Monat plus einer einkommensunabhängigen Forschungskostenpauschale in Höhe von 100 Euro und ggf. Familienzuschlag

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen? s.o. Zielgruppe

Wie, wann und womit?

Die nächste Bewerbungsphase für Studienstipendien findet voraussichtlich von Januar bis April 2021 statt.

Die nächste Bewerbungsphase für Promotionsstipendien läuft voraussichtlich von Januar 2021 bis Anfang März, bzw. bis Anfang August. Informationen zur Bewerbung finden Sie direkt auf den Seiten der Stiftung.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

Förderung von besonders begabten Studierenden und Doktoranden, die sich durch ihre Leistungsstärke, ihre tolerante Persönlichkeit und ihre soziale Verantwortung auszeichnen.

Höhe und Dauer der Förderung

Monatliche Studienkostenpauschale für alle StipendiatInnen plus Lebenshaltungsstipendium abhängig vom Elterneinkommen; ideell: Beratung, Veranstaltungen, wissenschaftliches Programm

Bewerbung

Wer? s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen? s.o. Zielgruppe

Wie, wann und womit?

Es gibt zwei Möglichkeiten der Bewerbung:

  • Selbstbewerbung mit Auswahltest (für Studierende im 1. und 2. Hochschulsemester, Anmeldung zum Test immer im Januar/Februar eines Jahres.
  • Vorschlag durch eine/n Hochschulprofessor/in (alle Fachsemester, jederzeit möglich)


Informationen zur Bewerbung finden Sie direkt auf den Seiten der Stiftung.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

Zielgruppe

  • Studierende aller Studiengänge und Fachsemester
  • mind. 1 außergewöhnliches Talent besitzen

Höhe und Dauer der Förderung

Das Stipendium unterstützt Studierende 12 Monate lang mit jeweils 750 € zur Unterstützung ihres Studiums. Der Gesamtwert des Stipendiums beträgt 9000 €.

Bewerbung

Die Bewerbung kann unter https://www.idealo.de/unternehmen/jobs/stipendium/ eingereicht werden. Hier finden Sie auch alle relevanten Informationen rund um das Stipendium und zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen.

Die Bewerbungsfrist für 2021 läuft aktuell noch bis zum 31.07.2021.

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienstelle der HHN).

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)