Anlaufstellen bei Diskriminierung und Mobbing

Bitte zögern Sie nicht, sich Unterstützung zu suchen, wenn Sie Diskriminierung, Belästigung, Gewalt, Stalking oder Mobbing erlebt haben. Alle Ansprechpersonen werden Ihr Anliegen vertraulich behandeln und mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen suchen. Sie werden das weitere Vorgehen mit Ihnen abstimmen und keine Schritte unternehmen, mit denen Sie nicht einverstanden sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, bei wem Sie mit Ihrem Anliegen richtig sind, helfen Ihnen die Lots*innen, die richtige Ansprechperson zu finden.

Anlaufstellen

Die Gleichstellungsbeauftragte und die Beauftragte für Chancengleichheit sind für Sie da, wenn Sie sich aufgrund Ihres Geschlechts benachteiligt sehen.Die Gleichstellungsbeauftragte ist zuständig für Studentinnen und wissenschaftliches Personal, die Chancengleichheitsbeauftragte für das nichtwissenschaftliche Personal.

Campus Sontheim

Bildungscampus

Campus Schwäbisch Hall

Campus Künzelsau

Campus Sontheim sowie Bildungscampus:

Campus Künzelsau und Campus Schwäbisch Hall

Heilbronn

Diplom-Psychologe Volker Kress

Telefon: 0173 5853171

E-Mail: pbs.hn@stw.uni-heidelberg.de

Künzelsau und Schwäbisch Hall

Diplom-Psychologin Verena Sander

Telefon: 07134 75-5421

E- Mail: v.sander@klinikum-weissenhof.de

Mitarbeitende können sich mit ihren Anliegen an den Personalrat wenden.

Lots*innen

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)