Urkundenübergabe auf der Vergabefeier

Deutschlandstipendium: Jetzt fürs Jubiläumsjahr bewerben!

Vanessa Offermann|13.06.2021

Haben nur Einser-Studis eine Chance? Und darf ich mit einem Stipendium eigentlich noch BAföG beziehen? Wir haben uns die HHN-Stipendienbeauftragte Josephine Blatt geschnappt und sie mit genau solchen wichtigen Fragen gelöchert. So viel sei verraten: An der HHN braucht niemand nur lauter Einsen zu schreiben.

Wer steckt hinter dem Deutschlandstipendium?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Seit 2011 werden leistungsstarke sowie engagierte Studierende an Deutschlands Hochschulen damit unterstützt – somit auch unsere HHN-Studis. Das Deutschlandstipendium ist das größte öffentlich-private Gemeinschaftsprojekt im Bildungsbereich in Deutschland. Und dann selbstverständlich all die Förder*innen.

Wer zählt denn zu den Fördernden, die hier finanziell unterstützen? 

Die Förder*innen des Deutschlandstipendiums können Unternehmen, Stiftungen, Organisationen und ebenso auch Privatpersonen sein.

Wie viel Geld bekomme ich insgesamt?

150 Euro monatlich kommen von den Förder*innen. Der Bund verdoppelt dann den Betrag auf 300 Euro monatlich, sodass unsere Studierenden 3.600 Euro im Jahr erhalten.

Welche Vergabe-Kriterien spielen eine Rolle?

Neben den Leistungen im Studium werden hier gleichzeitig auch soziale Punkte berücksichtigt: Soziales Engagement und ehrenamtliche Tätigkeiten sowie die Pflege eines Kindes oder eines Angehörigen. Aber auch Migrationshintergrund, eine Krankheit oder eine Behinderung werden berücksichtigt. 

Wie lange bekomme ich diese Finanzspritze zugeteilt?

Für die Dauer von mindestens 2 Semestern. Ein Förderzeitraum ist in der Regel immer vom 01. September bis zum 31. August des Folgejahres. Die Förderung kann aber auch bis zum Ende der Regelstudienzeit verlängert werden, sodass die Studierenden über das gesamte Studium hinweg unterstützt werden.

Treffe ich meine Förderin oder meinen Förderer eigentlich?

Idealerweise sind Fördernde und Studierende in regelmäßigem Austausch, sodass voneinander profitiert werden kann. Um dies zu unterstützen, finden pro Förder-Periode 2 große Veranstaltung an der HHN statt. Eine feierliche Urkundenvergabe im Wintersemester sowie ein Netzwerktreffen im Sommersemester. Hier kommen dann auch alle Parteien zusammen. 

Gibt es nur eine geringe Anzahl an Stipendien?

Nein, im Gegenteil. Die HHN fördert aktuell ganze 116 Studis und wird dabei von 42 Förder*innen unterstützt.

Sind es denn immer dieselben Firmen oder Personen, die unterstützen?

Nein. Aktuell läuft sogar die Akquise-Phase, um neue Förder*innen für das neue akademische Jahr 2021/2022 im Deutschlandstipendienprogramm zu gewinnen. Wer also Interesse hat, darf sich gerne bei mir auch als Unterstützer*in melden.

Muss ich den Betrag denn irgendwann zurückzahlen?

Mit großer Freude sag‘ ich hier ein ganz klares "Nein“. 

Wann und wie kann ich mich bewerben?

Studierende können sich vom 14. Juni bis zum 09. Juli über ein Onlineportal bewerben. Hierbei gibt es keine Begrenzung bzgl. des Studiengangs oder des Fachsemesters. Der Link zur Onlinebewerbung findet sich auf unserer Homepage unter www.hs-heilbronn.de/deutschlandstipendium

Kann ich nur einmal an einer Vergabe teilhaben?  

Man kann sich so oft auf das Deutschlandstipendium bewerben, wie man möchte. Falls man bereits ein Stipendium hat, kann ein Verlängerungsantrag nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes gestellt werden, sodass man sich nicht nochmals neu bewerben muss. 

Was, wenn ich mich an der HHN beworben habe, aber noch nicht eingeschrieben bin – habe ich dennoch Anspruch auf dieses Stipendium?

Ja. Da die endgültige Vergabe der Stipendien erst im September stattfindet, können sich auch angehende Studierende, die aktuell noch nicht eingeschrieben sind, auf ein Deutschlandstipendium bewerben. Die erforderlichen Dokumente, wie beispielsweise die Immatrikulationsbescheinigung oder der Zulassungsbescheid können dann einfach nachgereicht werden.

Gibt es nur dieses Stipendium an der HHN?

Nein, neben dem Deutschlandstipendium gibt es beispielsweise auch das Unternehmensstipendium sowie viele weitere Stipendienangebote verschiedener Stiftungen, wie der Gustav-Berger-Stiftung oder der Thomas Gessmann-Stiftung, die beide in Heilbronn sitzen. Auf unserer Homepage finden sich auch viele Stipendienangebote der großen Begabtenförderungswerke. Hier ist für jeden was dabei, einfach mal reinschauen.

Kann ich mehrere Stipendien gleichzeitig bekommen?

Das richtet sich immer nach Höhe und Art der Stipendienförderungen. Grundsätzlich gilt: Wer schon eine begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung (Geld- oder Sachleistungen) erhält, kann kein 2. Stipendium mit finanzieller Unterstützung erhalten. Hierbei gibt es aber auch immer mal wieder Ausnahmen, welche im Einzelfall geprüft werden müssen.

Ein Stipendium mit ideeller Förderung, wie beispielsweise eine individuelle Betreuung oder studienbegleitende Seminarangebote, kann aber auch parallel zu einer finanziellen Förderung erhalten werden. Wichtig ist aber, dass beispielsweise im Deutschlandstipendium auch gleichzeitig BAföG bezogen werden kann.

Weitere Informationen
Ansprechpartnerin

Studierende sitzen mit Getränken an einem Tisch und arbeiten gemeinsam an Laptops

News for Students

  • Praxisnah
  • Forschungsstark
  • Vielfältig

Damit Sie nichts verpassen. Ob eine aktuelle Stipendienausschreibung, eine neue Sportart im Sportprogramm oder die ultimative Party – hier erfahren Sie, was an der HHN so los und für Sie wichtig ist.

Zum Blog Post

Empfohlene Artikel


Aktuelle Artikel

Urkundenübergabe auf der Vergabefeier
Deutschlandstipendium: Jetzt fürs Jubiläumsjahr bewerben!
13.06.2021

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)