Nachhaltige Tourismusentwicklung (M.A.) für Studieninteressierte

Eine gute Wahl

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


Tourismus im Einklang mit Natur, Kultur und Landschaft bietet die Grundlage, dauerhaft zu einer regionalen Wertschöpfung, Daseinsvorsorge und Wohlstand beizutragen. Somit sind nachhaltiges Wirtschaften, Ressourceneffizienz und Klimaschutz sowohl in privatwirtschaftlichen wie auch kollektiven Zusammenhängen große gesellschaftliche Themen, die auch die Tourismuswirtschaft zunehmend aufgreift und von Urlaubsgästen eingefordert wird.

Es ist zu erkennen, dass eine nachhaltige Weiterentwicklung der Tourismusinfrastruktur, die neben ökonomischen immer stärker auch ökologische und sozialpolitische Bezüge hat, auf kommunaler und regionaler Ebene in immer größerem Maße Berücksichtigung findet. Diese Entwicklungen, die in einem direkten Zusammenhang mit globalen Herausforderungen stehen, erfordern eine integrative und fachübergreifende Ausbildung der mit diesen Aufgaben betrauten Personen.

Der Master Nachhaltige Tourismusentwicklung (M.A.) zielt auf die Ausbildung von Persönlichkeiten ab, die ihre bereits gesammelten akademischen und berufspraktischen Erfahrungen aktiv miteinbringen und gemeinsam innovative Lösungen für die anstehenden Veränderungen erarbeiten.

Ziel ist die Ausbildung von Experten mit Schnittstellen-Kompetenzen für eine Planung und nachhaltige Entwicklung von touristischen Destinationen im weiteren Sinne, also Gebietskörperschaften, regionale Zielgebiete, aber auch größere Investitionsprojekte wie (Hotel-) Resorts oder Freizeitparks.


ATLAS_member_2016

Mitgliedschaften

Die Fakultät für International Business ist Mitglied in der Association for Tourism and Leisure Education (ATLAS)


Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg