Labor für Kolbenmaschinen

Software und Methoden

Für die Forschungsarbeiten am Verbrennungsmotor werden moderne, kommerzielle Softwaresysteme eingesetzt.

SW-Tools1

Konstruktion

Die Konstruktion von Versuchsbauteilen und neuartigen Motorkonzepten erfolgt vornehmlich in den parametrischen 3D-CAD-Systemen Creo 3.0 und Catia V5.

SW-Tools2

Simulation

Durch Simulation werden neue Konzeptideen, vornehmlich im Themenfeld „Variable Verdichtung“ in einem frühen Stadium hinsichtlich Machbarkeit untersucht. Als wichtigstes Werkzeug setzten wir dazu das Simulationswerkzeug MATLAB/SIMULINK ein.

SW-Tools3

Versuch

Im Rahmen der experimentellen Untersuchung an Verbrennungsmotoren werden unterschiedliche Softwarewerkzeuge zur Prüfstandsautomatisierung, Applikation, Messwerteerfassung und Auswertung eingesetzt. Zur Automatisierung der Motorprüfstände wird das universelle Werkzeug LABVIEW eigesetzt. Das System steuert und überwacht alle Abläufe am Prüfstand und koordiniert die automatisierte Erfassung und Speicherung der Messwerte. Das Lesen und Verstellen von Motorsteuerungsparametern erfolgt mit den Applikationswerkzeugen INCA und ATI.

Die Verarbeitung der aufgezeichneten Daten erfolgt vornehmlich in den Auswertewerkzeugen DIADEM und UNIPLOT.