Siegreiche Absolventen des Studiengangs Energiemanagement beim Ideenwettbewerb Elevator Pitch

Der 1. Platz des regionalen Finales des Elevator Pitch BW ging an das Team "MoveLightEnergy" aus dem Studiengang Energiemanagement. Den Publikumspreis gewann das Team "Tischlein wechsel dich" aus dem Studiengang Hotel- und Restaurantmanagement. Beide Teams erreichen damit das Landesfinale am 17. Juni 2016 in Stuttgart.

Die beste Geschäftsidee der Region steuerte in diesem Jahr beim regionalen Finale des landesweiten Ideenwettbewerbs „Elevator Pitch Baden-Württemberg“ ein Team der Hochschule Heilbronn bei: Die Gründung "MoveLightEnergy" von 2 Absolventen des Bachelorstudiengangs Energiemanagement überzeugte die Jury mit ihrem innovativen MoveLight-System zur bedarfsgerechten Lichtsteuerung von Straßenlaternen.

Den Publikumspreis im Wettbewerb erlangte das Team "Tischlein wechsel Dich" von 3 Hotel- und Restaurantmanagement-Studierenden. Das Team zum Publikumsliebling gekürt. Das Konzept steht für ein Restaurant, das alle zwei Wochen mit einem neuen kulinarisches Angebot aufwartet: Es verbindet ein kleines Restaurant mit angeknüpfter Take-Away Theke, die jungen Köchen oder Gastronomen mit ihrer ganz eigenen kulinarischen Richtung eine Plattform bietet.

10 Gründer und junge Unternehmen waren im Mai 2016 beim Elevator Pitch BW - Regional Cup Heilbronn-Franken im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK) gegeneinander angetreten, um eine Jury, bestehend aus regionalen Institutionen, potenziellen Geldgebern, Geschäftspartnern und möglichen Kunden sowie das Publikum innerhalb von drei Minuten von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.

Elevatorpitch2016_Team_EM_Foto_IHK_beschnitt_web

Dr. Helmut Kessler, stv. IHK-Hauptgeschäftsführer mit Tobias Möß vom Gewinner-Team "MoveLightEnergy" und Oksana Rudt, Projektleiterin der Wettbewerbsreihe "Elevator Pitch BW" vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg (v.l.). Foto: IHK Heilbronn-Franken

Ihre Chance nutzten Jonas Martin und Tobias Möß, 2 Absolventen des Bachelorstudiengangs Energiemanagement der Hochschule Heilbronn am besten, um die Jury von ihrem "MoveLight-System" zu überzeugen. Ihr MoveLight-System besteht aus einem Bewegungsmelder, einem Universaladapter und einem LED-Leuchtmittel. Die Innovation liegt in der universellen Anwendbarkeit bei allen bestehenden Typen von Straßenlaternen. Die hohe Energieeffizienz wird durch den Einsatz des LED-Leuchtmittels erreicht. Es reduziert den Strombedarf um ein Vielfaches.  Damit sind die Gründer um 500 Euro reicher und für das Landesfinale am 17. Juni 2016 in Stuttgart qualifiziert.