Verkehrsbetriebswirtschaft und Personenverkehr (B.A.)

Inhalt und Aufbau

Struktur des VB-PV-Studiums

Die Studiendauer beträgt insgesamt sieben Semester. Das Studium gliedert sich in ein Grundstudium (zwei Semester) und ein Hauptstudium (fünf Semester). Im fünften Semester ist ein Praxissemester vorgesehen. Das Studium beinhaltet eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung sowie die Vermittlung volkswirtschaftlicher und rechtlicher Grundlagen. Es beschäftigt sich intensiv mit den unternehmerischen Herausforderungen der Personenverkehrsbranche. Zum Abschluss des Studiums wird eine Bachelor-Thesis erstellt.

Das VB-PV-Grundstudium

Das Grundstudium dient der Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und der Vermittlung erster branchenbezogener Kenntnisse. Zu den Themenbereichen gehören insbesondere Betriebswirtschaft, Recht und Volkswirtschaft.

Personenverkehrsbezogene Veranstaltungen im Grundstudium sind die Einführung in die Verkehrsbetriebswirtschaft sowie die Einführung in die Logistik. Hier wird die Basis für die Logistikspezialisierungen im Hauptstudium gelegt.

Zudem werden die Grundlagen in wichtigen, angrenzenden Fächern, wie Mathematik, Statistik und Wirtschaftsinformatik gelegt und auch die Soft Skills unserer Studierenden durch Veranstaltungen wie Rhetorik, Präsentationen und Arbeitstechniken entwickelt.

Das VB-PV-Hauptstudium

Das Hauptstudium vertieft die betriebswirtschaftlichen Grundlagen und vermittelt ein umfassendes Verständnis der Prozesse im Personenverkehr. Studierende werden befähigt, logistische Systeme und Netze aufzubauen, zu betreiben und zu optimieren. Das erfordert die Fähigkeit, in Zusammenhängen zu denken.

Ergänzend zur Theorie werden in Fallstudien und Planspielen praktische Aufgabenstellungen simuliert.

Neben den Pflichtvorlesungen im Studiengang VBPV wählt jeder Studierende im vierten und sechsten Semester Ergänzungsfächer aus Nachbarstudiengängen aus den Bereichen Logistik, Controlling oder Tourismus. Im praktischen Studiensemester (5. Semester) werden erste Aufgaben und Projekte in der Praxis bearbeitet.