Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) für Studieninteressierte

Ausländische Bewerber

Bewerber/innen mit ausländischen Zeugnissen müssen zusätzlich zur Bewerbung an der HHN noch eine Zeugnisanerkennung beantragen.


Da die Unterrichtssprache vorwiegend Deutsch ist, ist ein Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse Voraussetzung.

Die Veranstaltungen des 6. Semesters im Studiengang Wirtschaftsinformatik finden in englischer Sprache statt, daher werden Grundkenntnisse in Englisch erwartet.


Detaillierte Informationen für internationale Studieninteressierte finden Sie auf den Seiten der Verwaltung.

Alle EU-Bürger sind den deutschen Studienbewerbern gleichgestellt. Das bedeutet, dass sie am regulären Auswahlverfahren des Studiengangs Wirtschaftsinformatik teilnehmen.

Für deutsche Staatsangehörige, die Ihre Hochschulzugangs­berechtigung im Ausland erworben haben, erfolgt die Anerkennung der Hochschulzugangsberechtigung beim Regierungspräsidium Stuttgart.

Für Nicht-EU-Bürger sind in Baden-Württemberg je nach Fachhochschule 8-10 % aller Studienplätze reserviert.

Alle Ausländer, die an einer Fachhochschule in Baden-Württemberg grundständig studieren wollen, müssen sich zuerst beim Studienkolleg Konstanz (Center for International Students) für die Fachhochschulen in Baden-Württemberg an der Hochschule Konstanz bewerben. Mit der Zeugnisanerkennung von dort können Sie sich danach um einen Studienplatz bei uns bewerben oder Sie erhalten eine Einladung zum Aufnahmetest zum Studienkolleg.