Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) für Studieninteressierte

Wie wir lehren?

Lehre_WIN.jpg
Die Wirtschaftsinformatik ist ein vielfältiges Gebiet, so umfasst sie sowohl Informatik-Bereiche als auch betriebswirtschaftliche Bereiche. Dies spiegelt sich auch in den Inhalten des Studiengangs wieder, wo in jedem Semester ein interessanter Mix unterschiedlicher Themen wartet.

Die Verbindung verschiedenster Thematiken steht dabei im Vordergrund. So gilt es, das im Grundstudium gelernte Wissen im Hauptstudium in gezielten Projekten umzusetzen, um Lösungen für spezifische Probleme zu erarbeiten - in Regel mit der Unterstützung von IT-Systemen.

Der Studiengang bietet nicht nur einen Mix aus Veranstaltungsinhalten, sondern auch an Veranstaltungsformen. So werden neben klassischen Vorlesungen, auch zahlreiche Seminare und Projekte ausgebildet. Dabei legen wir großen Wert auf eine solide wissenschaftliche Arbeit wie auch eine praxisnahe Bearbeitung von Projekten.

Die studentischen Projekte werden dabei in der Regel in kleinen Gruppen durchgeführt, so dass reale Aufgabenstellungen unter Einbezug von aktuellen Technologien, häufig auch in Zusammenarbeit mit Unternehmen, von allen bearbeitet werden können. Dabei geht es neben der Entwicklung von Apps oder der Optimierung von Geschäftsprozessen zunächst auch darum, Projekte zu leiten, Präsentationen zu halten, Sitzungen zu führen und Qualität sicher zu stellen.


Wissenschaftliches Arbeiten

Folgende Veranstaltungen bereiten die Studierenden auf den Studienabschluss im wissenschaftlichen Umfeld mit der Bachelor Thesis vor.

  • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens
  • Proseminar
  • Seminararbeiten in den Vertiefungsrichtungen
  • Bachelorkolloquium
  • Bachelor Thesis

Praxisnahe Projektarbeiten

Folgende Veranstaltungen gehen gezielt auf Projektarbeiten ein, zum einen in theoretischen Vorgehensmodellen, zum anderen in praktischen Gruppenarbeiten.

  • Einführung in das Projektmanagement
  • Softwaretechnik und mobile Systeme / Praktische Anwendung des Online-Marketings
  • Projektstudien in den Vertiefungsrichtungen (häufig in Zusammenarbeit mit Unternehmen)
  • Praktisches Studiensemester

Ein Teil unserer Lehrveranstaltungen wird agil unterrichtet mit Hilfe von Scrum - einer Methode, die eigentlich aus der Softwareentwicklung stammt. Dabei gestaltet eine Gruppe von Studierenden ihren Lernfortschritt selbstständig. Die Lehrenden unterstützen die Studierenden unter anderem durch Vorbereitung von Studienthemen sowie individueller Gruppenberatungen. So funktioniert Agiles Studieren bereits in den ersten Semestern.

Digitale Vorlesungsmaterialien sowie Übungsmaterialien stehen rund um die Uhr im E-Learning-System bereit. Die hochschulweite Bibliothek bietet neben einem großen Angebot an Präsenzmedien, auch zahlreiche Datenbankangebote sowie E-Books und E-Journals, welche ortsungebunden genutzt werden können.

Außerdem steht im ganzen Gebäude Wlan zur Verfügung, so dass die Studierenden auch die eigene Hardware jederzeit nutzen können. Alle Räume sind mit Beamern und Präsentationstechnik ausgestattet.

Y001.jpg
Y002.jpg
Y003.jpg
Y105.jpg

Dem Studiengang stehen exklusiv zwei modern ausgestattete PC-Labore, ein Gruppenarbeitsraum sowie ein Projektlabor zur Nutzung zur Verfügung.

Im Gruppenarbeitsraum stehen den Studierenden Whiteboards, Flipcharts wie auch Displays zur Verfügung. Neben Vorlesungen dienen die PC-Labore insbesondere zur Vertiefung der gelernten Inhalte mittels Übungen.

Ein Schwerpunkt der genutzten Anwendungen liegt auf webbasierten Applikationen, Programmen zur Modellierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, Entwicklungstools zur Programmierung sowie gängiger Office-Software.

Kompetente Gastreferenten aus renommierten Unternehmen und nebenberufliche Lehrbeauftragte bringen aktuelle Themen und Lösungsansätze aus IT und Wirtschaft direkt in den Hörsaal. Zusammen mit den Vertretern unseres Fachbeirats werden die Anforderungen der Wirtschaft an unsere Absolventen und Absolventinnen diskutiert und im Lehrplan umgesetzt.

Freiwillige zusätzliche Tutorien unterstützen die Lehrveranstaltungen durch vielfältige Übungen. Hier lehren Studierende aus den höheren Semestern, welche somit selber ihre Fähigkeiten erweitern können.

Ergänzt werden die Veranstaltungen durch Exkursionen zu Unternehmen, um die Unternehmensabläufe direkt vor Ort kennen zu lernen.

Unsere Studierenden arbeiten unter idealen Voraussetzungen. Selbstverständlich sind für uns
  • der intensive Einsatz von aktuellen E-Learning-Instrumenten
  • die individuelle Betreuung durch die Lehrenden
  • ein schneller Service unseres Mitarbeiterteams