Medizinische Informatik (B.Sc.) für Studieninteressierte

FAQ

Welcher Numerus Clausus war bei den letzten Einschreibungen gefordert?

Seit einigen Semestern konnten erfreulicherweise alle Bewerber mit inländischem Bildungsnachweis (Abitur) zugelassen werden. Naturgemäß kann man hieraus nicht sehr viel im Hinblick auf nächstes Semester schließen, da dann die Bewerberlage anders sein kann; aber es ist ein Anhaltspunkt. Der Anteil der zugelassenen ausländischen Bewerber wurde gemäß §8 der Hochschulvergabeverordnung auf 10% festgesetzt.

Muss ich schon programmieren können, um dieses Studium zu schaffen?

Nein, auch ohne Programmierkenntnisse ist das erfolgreiche ablegen des MI-Studiums möglich. Zu Beginn jedes Semesters wird für Programmieranfänger eine Intensivwoche angeboten.

Wie viele Studienplätze werden vergeben?

42 Studienplätze werden vergeben

Was kostet das Studium?

Pro Semester 43 Euro Studierendenwerksbeitrag und 60 Euro Verwaltungsgebühren.

Wo kann ich BAföG beantragen?

Das für die Hochschule Heilbronn zuständige Studierendenwerk ist Heidelberg. Weitere Informationen zum BAföG erhalten Sie hier.

Gibt es ein Studentenwohnheim?

Es gibt sogar drei Studentenwohnheime. Ein weiteres wird gerade gebaut. Die Betreuung der Studentenwohnheime läuft über das Studierendenwerk Heidelberg. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Was erwartet mich in den ersten Tagen in Heilbronn und Heidelberg?

Wir empfehlen Studieninteressierten miandyou. Dieses Informationsangebot wird von Studierenden der Medizin-Informatik-Studiengänge kontinuierlich aktualisiert und weiterentwickelt und zeigt u.a., was einen die ersten Tage in Heilbronn und Heidelberg erwartet, wie man an eine Wohnung kommt oder wie man neben dem Studium seine Freizeit verbringen kann.