Projekt beSt

Entwickelte Leitfäden für Studieninteressierte und Studierende

Für die Beratung von Studieninteressierten an der Hochschule Heilbronn wurde im Januar 2012 ein Beratungsleitfaden für die Beratung von Studieninteressierten - insbesondere von beruflich Qualifizierten - entwickelt, zunächst mit Fokus auf den berufsbegleitenden Bachelor Maschinenbau. Darin wurde gleichsam die Umsetzung des gesetzlichen Beratungsauftrags für beruflich Qualifizierte gemäß § 59 LHG BW berücksichtigt.

Der erarbeitete Beratungsleitfaden konnte mit der ersten Kohorte von Studieninteressierten erprobt werden. Eingesetzt wurde der Leitfaden in 12 Beratungsgesprächen im Jahr 2012. Die Weiterentwicklung des Leitfadens erfolgte im Austausch mit der Studienprogrammleitung und dem Programm-Management, die diese Beratungsgespräche gemeinschaftlich durchführten. Exemplarisch nahmen beSt-Projektmitarbeitende an den Beratungsgesprächen teil, sodass für die 2. Kohorte des Bachelorprogramms Modifikationen vorgenommen werden konnten. Für die Beratungsgespräche der im Jahr 2013 startenden MBA-Programme konnte ein überarbeiteter Gesprächsleitfaden mit besonderer Fokussierung der On-the-Job Projekte als einem inhaltlich anspruchsvollen Teil für die Beratung von Studieninteressierten in den neuen Studienprogrammen zur Verfügung gestellt werden.

Resultierend aus den 32 durchgeführten Beratungsgesprächen (20 Bachelorprogramm/ 12 MBA-Programme) im Jahr 2013 wurden der Kaizen-Philosophie folgend in einem weiteren Schritt der Leitfaden dahingehend überarbeitet, dass die Thematik der On-the-Job Projekte in Reflektion der bereits gewonnenen Erfahrungen noch fokussierter und orientiert an den Studieninteressierten in das jeweilige Beratungsgespräch aufgenommen wurde. Dies war von der Konstellation und Integration des Studiums im jeweiligen Unternehmen und der damit in Zusammenhang stehenden Unterstützungsbereitschaft des Unternehmens abhängig und wurde daher in den Gesprächen individuell angepasst:

8_Stakeholder Matrix 02

Insgesamt kann festgehalten werden, dass der Beratungsleitfaden mit den vorliegenden Gesprächsinhalten auf Basis von insgesamt 72 Beratungsgesprächen, die in den Jahren 2012 bis 2014 durchgeführt wurden, erstellt und kontinuierlich verbessert wurde.

Zur Ausgestaltung des Beratungskonzeptes für Studieninteressierte und Studierende wurde in Ergänzung der individuellen Beratung der Studieninteressierten ein Informations-Leitfaden zu den Besonderheiten des Heilbronner Studienmodells mit den On-the-Job Projekten erarbeitet. Dieser Leitfaden berücksichtigt die curricularen Besonderheiten der jeweiligen Studienprogramme. Mit der Zielrichtung der Schaffung von mehr Transparenz über Anforderungen, Anspruch und inhaltlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten eines On-the-Job Projektes wurden relevante Informationen und Prozessabläufe im Leitfaden abgebildet. Dieser Leitfaden wird seit dem Jahr 2014 in den Beratungsgesprächen eingesetzt und dient als Grundlage zur Vorbereitung der Themensondierung des ersten On-the-Job Projektes zu Beginn des Studiums.

Darüber hinaus wurde ein Konzept für einen „On-the-Job Themenabend“ entwickelt. Der Themenabend verfolgt das Ziel, dass alle relevanten Informationen zu den On-the-Job Projekten frühzeitig bereitgestellt werden. Bereits zu Beginn des Studiums sollte der Aufbau erster Kooperationsbeziehungen zwischen Studierenden, Unternehmensbetreuern und Hochschuldozierenden befördert werden. Die Einbindung des Themenabends in die jeweilige Studienprogrammplanung konnte innerhalb der ersten Förderphase des Projektes nicht vollständig realisiert werden. Die Erprobung des Themenabends wird weiterhin in Kooperation mit den Programmverantwortlichen begleitet, um Anpassungs- und Verbesserungsmaßnahmen vornehmen zu können.