Produktion und Prozessmanagement (B.Eng.)

Studienplan

Verlauf des Studiums

Inhalte des Studiums

Um unsere Studierenden optimal auf die Herausforderungen in einer globalisierten Welt vorzubereiten, werden in jedem Semester Fachveranstaltungen im Umfang von 2 bis 6 SWS in englischer Sprache durchgeführt. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Studierenden dabei, ein halbes Jahr im Ausland zu verbringen. Dies kann in Form eines Studiensemester, der Praxisphase oder der Abschlussarbeit erfolgen.

Grundstudium

Während des Grundstudiums wird die Basis für eine ingenieurwissenschaftliche Ausbildung gelegt. Es wird Grundwissen in den technischen und betriebswirtschaftlichen Fächern vermittelt, um dieses später anwendungsorientiert einsetzen zu können.

Durch die im Studiengang enthaltenen zahlreichen Übungen, Labore und fachlichen Beispiele wird ein hoher Praxisbezug der Ausbildung gewährleistet.

Hauptstudium

Das Hauptstudium vertieft die im Grundstudium erworbenen Grundlagen und vermittelt detaillierte Kenntnisse im Bereich der Produktion und Prozessmanagement. Die Studierenden werden praxisorientiert auf ihre spätere Arbeit in der Industrie vorbereitet. Die Theorie wird anhand von Praxisbeispielen, Fallstudien und Planspielen vertieft. Des Weiteren werden Themen selbständig erarbeitet und im Rahmen der Vorlesungen den Kommilitonen präsentiert.

Inhalt_Aufbau

Praktisches Studiensemester

Im Praxissemester (5. Semester) wird das Erlernte im industriellen Umfeld angewandt und somit vertieft.

Die Studierenden sind in Firmen und bearbeiten dort weitgehend selbstständig Aufgaben aus dem realen betrieblichen Umfeld. Dies ist der erste Prüfstein für die Studierenden ebenso wie für die Firmen. Sind die Aufgaben interessant? Haben die Studierenden das notwendige Grundwissen und können sich rasch in neue Themen einarbeiten? So manche Karriere hat hier ihren Anfang genommen.

Vertiefungsstudium

Einen besonderen Akzent setzen wir im 6. Semester mit dem Praxismodul „Lernfabrik“. Hierbei werden die im 3. und 4. Semester erarbeiteten Grundlagen auf zentrale Unternehmensprozesse angewandt. Von der Produktfindung bis hin zur Auslieferung bearbeiten unsere Studierenden in projektorientierten Teams tatsächliche Fragestellungen aus der Praxis. Dank unserer umfangreichen Laboreinrichtungen werden dabei die entwickelten Produkte auch selbst gefertigt und montiert.

Neben den Pflichtvorlesungen hat jeder Studierende die Möglichkeit, im Wahlbereich seine Interessen zu vertiefen.

  • Transferkompetenz (Studium Generale)
  • Wahlmodul Produktion und Prozessmanagement (s. SPO, Seite 10)

Bachelor Thesis

Im 7. Semester bearbeiten Sie Ihre Bachelor Thesis. Eine Thesis zeigt, dass Sie nicht nur selbst­ständig eine Aufgabenstellung lösen können, sondern sie auch fachlich richtig einordnen und in einer schriftlichen Ausarbeitung angemessen darstellen können.

Download

Studien- und Prüfungsordnung

PPM: SPO 01 (ab 01.03.2014)
PL: SPO 03 (ab 01.03.2011)

Download

Allgemeiner Teil der SPO

Allg. SPO

Erklärungen von den Prüfungsarten
siehe im Allgemeinen Teil der SPO §10 und §32a

Download

Vorlesungsinhalte

PPM: Modulhandbuch
zur SPO 01

PL: Modulhandbuch
zur SPO 03

Supplement to the module guide book - Lectures in English