Produktion und Prozessmanagement

Auslandssemester in Irland

Da ich mein Auslandssemester in einem englischsprachigen Land absolvieren wollte

Wohnheim_Albrecht

und eine Partnerschaft mit dem DKIT in Irland besteht, habe ich mich recht schnell für einen dortigen Aufenthalt entschieden.

Ich wohnte in einem privaten Studentenwohnheim namens Mourne View Hall. Die Zimmer waren einfach aber zweckmäßig ausgestattet. Ich lebte dort mit 3 anderen Studenten zusammen. Im Wohnheim wohnten hauptsächlich Studenten aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Holland, Finnland und Malaysia. Dies vereinfachte es Kontakte zu knüpfen.

Das Dundalk Institute of Technology besitzt einen großen Campus und ist sehr modern. Ich absolvierte das Semester im Studiengang Mechanical Engineering, welcher folgende Fächer einschloss: Fluid Mechanics, Automation and Electrical Mechanic, Product Design. Die Studenten wurden in zwei Gruppen eingeteilt, so dass man in einer kleineren Gruppe mehr auf uns eingehen konnte. Dies war eine schöne Erfahrung, da man schnell Freundschaften geschlossen hat und sein Englisch in der Praxis anwenden konnte. Aufgrund meiner schon bestehenden Englischkenntnisse, war es kein

Dundalk_Institute_Albrecht

Problem den Vorlesungen zu folgen. Oft arbeiteten wir in der Werkstatt und im Labor, in Gruppen, aber auch selbstständig. Das Niveau war gehoben aber der Stoff mit Lernaufwand zu Hause auf jeden Fall absolvierbar.

Es gibt auf dem Campus neben einer umfangreichen Bibliothek viele große und kleine Hörsäle und Seminarräume, einen großen Sportbereich, sowie, wie es sich für Irland gehört, einen eigenen Campuspub.
Ich kann nur sagen, dass mir das Auslandssemester sehr gut gefallen hat. Während des Aufenthalts konnte ich tolle Erfahrungen sammeln, viele unterschiedliche Menschen kennenlernen, selbständiger werden, meine Sprachkenntnisse verbessern und einfach eine schöne Zeit haben.

Alex Albrecht - Auslandssemester in Irland, Dundalk Institute of Technology, WS 2011/12