Studieren mit Beeinträchtigungen

Zulassung zum Studium

Bis zu fünf Prozent der der zur Verfügung stehenden Studienplätze eines Studienganges können je Semester im Rahmen einer sogenannten Härtefallquote vergeben werden.

Studieninteressierte mit Beeinträchtigungen müssen stets die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen für das Studium an der gewünschten Hochschule erfüllen, um dort studieren zu dürfen. Es besteht allerdings die Möglichkeit, etwaige Benachteiligungen im Zuge der Härtefallregelung bei der Bewerbung um einen Studienplatz geltend zu machen.

Dazu muss laut der Zulassungs- und Immatrikulationsordnung der Hochschule Heilbronn bei der Studienplatzbewerbung ein formloses Anschreiben über die persönliche Situation mit einer ausführlichen Begründung und die entsprechenden Nachweise (z.B. ärztliches Attest) eingereicht werden.

Bei Fragen zur Zulassung wenden Sie sich bitte an Melanie Dominke aus der Akademischen Abteilung.