Studieren mit Beeinträchtigungen

Anlaufstellen

Ein Studium aufzunehmen, vielleicht verbunden mit einem Umzug in eine andere Stadt, bringt viele neue Herausforderungen mit sich – insbesondere als Studierender mit einer Behinderung oder chronischer Erkrankung. Da ist es gut, wenn man einen Ansprechpartner hat, der einem weiterhilft.


  • Die erste Anlaufstelle für Fragen rund um das Thema "Studieren mit Beeinträchtigungen" ist Birgit Englert vom Familienservice der HHN.
  • Daneben ist auch die Studierendenvertretung an der Hochschule Heilbronn, die die Belange der Studierenden vertritt, eine gute Kontaktstelle.
  • Umfassendes Informationsmaterial für Studierende mit Behinderungen und chronische Erkrankungen stellt zudem das Deutsche Studierendenwerk bereit.