Service- und Beratungsangebote für Studierende

Freitisch des Studierendenwerks Heidelberg

Durch Spenden und den Einsatz von Eigenmitteln ist es dem Studierendenwerk Heidelberg in Einzelfällen möglich, wirtschaftlich besonders schlecht gestellten Studierenden im Hauptstudium einen Essenszuschuss zu gewähren. Der Zuschuss wird in der Regel einmal im Semester auf Antrag gewährt. Anträge müssen bis spätestens zwei Wochen nach Vorlesungsbeginn im Studentischen Servicebüro (B 026) eingegangen sein.

Pro Semester können je nach Bedürftigkeit zwischen 40 und 80 Euro in Form von entsprechendem Guthaben auf der CampusCard bewilligt werden.

Die Anträge sind erhältlich im Studentischen Servicebür, Raum B026 am Campus Sontheim, an der Hochschule Heilbronn oder während der Sprechzeiten im Gustav-Berger-Haus, Max-Planck-Straße 31, bei Elisabeth Cope. Die Sprechzeiten im Studentenwohnheim sind dienstags von 10.00 bis 13.00 Uhr, mittwochs 14.00 bis 17.00 Uhr.