Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)

Dieses Semester bietet der Studiengang Produktion und Prozessmanagement gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) im Rahmen des Studium Generale eine Inhouse-Zertifizierungsprüfung „Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)“ an der HHN an.

  • Der Vorbereitungstermin, an dem Sie alles Erforderliche über Inhalte, Ablauf und Anmeldeformalitäten erfahren, findet am 18. Oktober 2017 um 18 Uhr in Raum A211 am Campus Sontheim statt. Formale Voraussetzung zur Prüfungsteilnehme ist, dass Sie mindestens eine 2 SWS-Projektmanagement-Vorlesung (oder Vergleichbares) besucht haben und darüber einen Nachweis erbringen können (z.B. Notenauszug).
    GANZ WICHTIG: Falls Sie ernsthaftes Interesse an der Prüfung haben, bringen Sie bitte bereits zu diesem Termin zwei Ausfertigungen Ihrer Immatrikulationsbescheinigung mit. Nur damit lassen sich alle Formalitäten gleich vor Ort komplett über die Bühne bringen.

  • Prüfungstermin ist Samstag der 16. Dezember, 10 – 12 Uhr, wiederum in Raum A211 am Campus Sontheim. Die Prüfungsgebühr für die Zertifizierung beträgt für studentische GPM-Mitglieder 133,75 €, für Nicht-Mitglieder 160,50 € (es besteht jedoch die Möglichkeit, kostenneutral eine studentische Mitgliedschaft zu beantragen).

Wer sich vorab schon einmal näher über Umfang und Inhalte der Prüfung informieren möchte, kann dies auf Ilias unter dem folgenden Pfad tun: Magazin >> Fakultät für Technische Prozesse >> Produktion und Prozessmanagement >> Basiszertifikat Projektmanagement (GPM)

Die Mitgliedschaft im Ilias-Kurs ist Voraussetzung dafür, dass Sie bei der weiteren Kommunikation für die anstehende Zertifizierungsrunde per E-Mail berücksichtigt werden.

  • Unabhängig vom Vorbereitungstermin liegen die Anmeldeunterlagen auch im PPM-Sekretariat in C 051 bis zum 20. Oktober, 12 Uhr aus. Alle von Ihnen hinterlegten, vollständigen (!) Anmeldeunterlagen werden von uns dann zentral an die PM-ZERT geschickt.

Wir freuen uns schon auf eine rege Beteiligung!