Stipendien

Heinz und Mia Krone-Stiftung

Die Stiftung Die Stiftung wurde 1999 gegründet. Heinz Krone war seit seinem 18. Lebensjahr gehbehindert und seit seinem 60. Lebensjahr auf einen Rollstuhl angewiesen.

Zweck der Stiftung

Ziel der Stiftung ist die Wiedereingliederung von Rollstuhlfahrern. Sie hilft bedürftigen Menschen, die früher gehen konnten und sie seit einem Unfall oder einer Krankheit auf den Rollstuhl angewiesen sind. Der Anspruch der Stiftung ist es, dass diese Menschen wieder möglichst selbstständig und selbstbestimmt leben können.

Förderung

Finanzierung von rollstuhlbedingten Maßnahmen im häuslichen und privaten Umfeld, die wegen des Rollstuhls notwendig geworden sind, wie bpsw.:

  • Umbau oder Mitfinanzierung eines behindertengerechten Autos
  • Umbauten im Wohnbereich (z.B. Einbau eines Lifts, Türverbreiterungen, Rampe zur Haustür)
  • Übernahme von anfallenden Kosten (z.B. erforderliche Gutachten, um mit einem umgebauten Auto fahren zu können)
Es werden keine Dauerzahlungen (wie Miete o.ä.) oder Kautionen übernommen und keine Stipendien vergeben.
Weitere Informationen Weitere Informationen zur Stiftung und der Antragstellung unter http://www.krone-stiftung.org/