FAMAB NEW TALENT AWARD: Team aus Künzelsau holt Silber

Zum vierten Mal in Folge nahm ein Team der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule am FAMAB NEW TALENT AWARD teil und erlangte bei diesem Eventmanagement-Wettbewerb souverän den zweiten Platz. 

Webbild 1.jpg

Sechs Studierende des Studiengangs Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement traten Ende Mai an der Hochschule Osnabrück gegen weitere fünf Hochschul-Teams an. In der ersten Runde präsentierten die Studierenden ein Mitarbeiter-Event für Microsoft und setzte sich damit gegen die Konkurrenten durch. In Runde zwei sowie im Finale entwickelte das Team der Reinhold-Würth-Hochschule ein exklusives Evening Dinner für Samsung Electronics Germany. Beide Konzepte überzeugten mit innovativen und nachhaltigen Einzelideen sowie durch die sorgfältig durchdachte Umsetzung.

Studiendekan Prof. Dr. Hermann-Josef Kiel, der auch in diesem Jahr als Mentor fungierte und die Studierenden fachlich unterstützte, ergänzt: „Das Team hat bewiesen, dass wir in Künzelsau Großes leisten können und damit einen wichtigen Beitrag in der Eventbranche. Ich bin stolz auf den Mut und das große Engagement des Teams und freue mich, dass unsere Studierenden in diesem Jahr bereits zum dritten Mal eine Trophäe nach Künzelsau holen konnten.“

Webbild 2.jpg

Bei der Ausarbeitung der Eventkonzepte und Präsentationen wurde das Team der Reinhold-Würth-Hochschule in den vergangenen sechs Monaten von Alexander Nogolica, Agentur METZLER : VATER aus München betreut. Die Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule hat das Team finanziell unterstützt.

Der FAMAB NEW TALENT AWARD ist ein Wettbewerb für den Nachwuchs der Eventbranche und wird veranstaltet vom FAMAB, dem Verband für Direkte Wirtschaftskommunikation.