Institut für math.-nat. Grundlagen (IFG)

Brückenkurs Mathematik

brk_logo09


Allgemeines zum Brückenkurs

Der Übergang von der Schule zur Hochschule bereitet vielen Studienanfängern vor allem wegen unzureichender Kenntnisse und Fertigkeiten in elementarer Mathematik große Schwierigkeiten. Die Hochschule Heilbronn veranstaltet deshalb in Zusammenarbeit mit der Technischen Akademie Heilbronn e.V. bereits seit dem Wintersemester 97/98 für Studienanfänger einen Brückenkurs Mathematik. In diesem Kurs werden Kenntnisse, auf denen die Mathematik-Vorlesungen aller Studienrichtungen aufbauen, wiederholt und aufgefrischt. Die Teilnahme an diesem Kurs ist freiwillig! Der Kurs wird vor allem Studienanfängern empfohlen, die in der Schule wenig Mathematikunterricht hatten oder bei denen zwischen Schulabschluß und Studienbeginn eine größere Zeitspanne liegt. Er wendet sich vorzugsweise (aber nicht ausschließlich) an Studienanfänger in den technischen Studienrichtungen. Die Kurse beginnen jeweils mit einer kurzen Darstellung wesentlicher Grundbegriffe und ausführlich erläuterten Musterbeispielen; anschließend bearbeiten die Teilnehmer ausgewählte Übungsaufgaben unter der Betreuung erfahrener Dozenten und Lehrbeauftragter. An den Nachmittagen finden zusätzliche Übungen statt, die von Studenten höherer Semester beaufsichtigt werden.

Der Kurs findet parallel in der Hochschule Heilbronn und am Standort Künzelsau statt. Die Teilnehmer können zwischen den beiden Veranstaltungsorten wählen. Wer allerdings am Kurs an seinem künftigen Studienort teilnimmt, der kann gleich seine Hochschule und sicher auch einige seiner zukünftigen Kommilitonen und Kommilitoninnen kennen lernen!
Grundwehrdienstleistende können zur Teilnahme am Kurs beurlaubt werden; 70% der Kosten werden erstattet!