Master Verfahrenstechnik M. Sc.

Alumni berichten

Woll.jpg

Der Masterstudiengang Verfahrenstechnik verbindet theoretische, fachliche Qualifikationen mit der praktischen Anwendung im Rahmen von Projektierungsaufgaben und ermöglicht schon während der Studienzeit den Blick über den Tellerrand. Im Rahmen meiner Masterarbeit konnte ich die erlernten Inhalte in reale Anlagentechnik umsetzen und einen neuartigen Karosserietrockner im Technikum aufbauen und validieren. Auch bei der Präsentation dieser Anlagentechnik profitierte ich von den wertvollen Erfahrungen aus der Zeit an der Hochschule Heilbronn. Der Übergang ins Berufsleben gelang spielend.

Kevin Woll (M. Sc.), Entwicklungsingenieur für Trocknungsanlagen im Automobilbereich bei Dürr Systems AG

IMG_3856.JPG

Mit dem Master der Verfahrenstechnik, der sich vor allem mit der Projektierung beschäftigt, besteht die Option im späteren Berufsleben viele abwechslungsreiche Projekte zu leiten. Die Grundvoraussetzung wird hier im Projekt, das den Studenten über 2 Semester begleitet, geschaffen. Zusätzlich wird mit Führung und Kommunikation der Umgang mit Mitarbeitern näher gebracht. Für mich war der Master die optimale Vorbereitung für mein Berufsleben als Projektingenieur beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Lampoldshausen.

Markus Wilder (M.Sc.), Projektleiter DLR - Modifikationen am Prüfstand P5


IMG_6863.JPG

Abwechslungsreich, herausfordernd und gleichzeitig eine extrem hohe Flexibilität bei der Branchenwahl, die perfekten Voraussetzungen für ein gelungenes Arbeitsleben im Ingenieursberuf. Die Verfahrenstechnik bietet unzählige Vertiefungsmöglichkeiten und ist im täglichen Leben dauerpräsent, der Studiengang Master Verfahrenstechnik bietet die entscheidende Verknüpfung zu Projektmanagement und BWL.

Nicole Flaig (M.Sc.), Alumni Masterstudiengang Verfahrenstechnik


_TIG7558.JPG

Als Projektingenieur in der Feinchemie und Pharmabranche hilft mir die anwendungsorientierte Mischung aus vertiefendem Fachwissen und zusätzlichen Softskills. Das vermittelte Wissen zur Entwicklung nachhaltiger Prozesse benötige ich in meinem täglichen Berufsleben, auf das ich unter anderem durch die semesterübergreifende Projektierungsübung gut vorbereitet wurde.

Christian Rombach (M.Sc.), Projektingenieur, Chemgineering Technology AG, Schweiz