Familiengerechte Hochschule

Pflegende Studierende

Auch Studierende können in die Situation kommen, nahe Angehörige während ihres Studiums betreuen und auch pflegen müssen. Diese Veränderungen können auch zu Einschränkungen im Studienverlauf führen.

Die Pflegelotsin Birgit Englert  steht Ihnen nach Terminvereinbarung gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Zur Lebens- und Konfliktbewältigung können Studierende auch die psychosoziale Beratung oder die Beratung der HochschulGemeinde in Anspruch nehmen.

Studierende, die einen nahen Angehörigen pflegen, können mit entsprechendem Nachweis bis zu 6 Urlaubssemester in Anspruch nehmen. Während der Beurlaubung nach § 6a der Allgemeinen SPO können nach § 7a der Allgemeinen SPO Lehrveranstaltungen besucht und Prüfungsleistungen abgelegt werden.