Energiemanagement (B.Eng.) für Studieninteressierte

Vorpraktikum

Der Studiengang Energiemanagement bildet ebenso wie der Wirtschaftsingenieur für eine Tätigkeit in den Fachgebieten Technik und Betriebswirtschaft aus. Beide Studiengänge erfordern ein Grundverständnis für Technik. In einem Vorpraktikum soll ein kurzer Einblick in technische aber auch betriebswirtschaftliche Inhalte gewährlistet sein.

Generell können Sie jederzeit Herr Prof. Dr.-Ing. Mohamed Ibrahim (Leiter Praktikantenamt) in Fragen rund um das Thema Vorpraktikum ansprechen.

Hier noch einmal die wichtigsten Punkte die Sie bezüglich des Vorpraktikums beachten sollten:

  • Das Vorpraktikum muss nicht zwingend zum Zeitpunkt der Bewerbung bzw. zum Beginn des Studiums absolviert sein. Auf Antrag kann es auch während der ersten 3 Studiensemester (z.B. in den Semesterferien) abgeleistet werden.
  • Generell ist eine sinnvolle Teilung der 12 Wochen möglich. Es kann zu verschiedenen Zeitpunkten die erforderte Anzahl der Wochen erbracht werden.
  • Das Vorpraktikum muss nicht in der Industrie der Energieversorgung stattfinden. Generell ist, wie auch beim Wirtschaftsingenieur, darauf zu achten das technische Bereiche kennen gelernt werden.
  • Als Nachweis für das 12-wöchige Vorpraktikum gilt die Bestätigung des Betriebes mit:
    • Art und Inhalt der Tätigkeit,
    • Beginn und Ende der Praktikantenzeit,
    • Fehlzeiten bzw. Bescheinigung, dass keine Fehlzeiten entstanden sind.
  •  Anerkennungen von Zeiten sind bei abgeschlossener einschlägiger Ausbildung oder für Absolventen eines technischen Gymnasiums möglich. Ein komplettes Erlassen des Vorpraktikums ist im Einzelfall auch möglich.