Software Engineering (B.Sc.) für Studieninteressierte

Lernen und Studieren bei uns

Praxisnähe

SEB von Studierenden sehr gut bewertet.

Das gerade veröffentlichte CHE-Ranking weist SEB bundesweit als die Nr. 2 in Sachen Praxis-Check aus!

Praxisorientierung und die Vermittlung methodischer und sozialer Kompetenzen sind unsere großen Stärken. Selbst Spitzenreiter im CHE-Ranking können da nicht mithalten.

Von rund 110 erfassten Hochschulen, an denen ein Informatik-Studium angeboten wird, steht SEB auf Platz 18.

Die Bewertungen unterscheiden sich oft nur minimal. So ist unser Abstand zu den Bestplatzierten oft kaum mehr als 0,2 Notenschritte. Aber die Studierenden haben dem Studiengang auch absolute Bestwerte gegeben.

Mehr Infos dazu finden Sie unterhttp://ranking.zeit.de

Als Student bzw. Studentin des Software Engineering haben Sie ein Praxissemester, das sie nicht an der Hochschule, sondern in einem Unternehmen verbringen. Denn wir wollen, dass Sie Theorie und Praxis zusammenbringen. Und in der Regel werden Sie Ihre Abschlussarbeit, die Bachelor Thesis, bei einem Unternehmen machen. Der Übergang danach ins Berufsleben ist oft nahtlos. Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten finden unsere Absolvent(inn)en einen Job!

Im Studium werden Sie systematisch auf die Praxis vorbereitet. Im Grundstudium frischen Sie Ihr Englisch auf. Viele praktische Übungen und Anwendungsbeispiele orientieren sich an der beruflichen Realität. Dabei sehen wir uns auch als Vorreiter: Wir üben mit Ihnen das verteilte Arbeiten über Kulturen, Zeitzonen und Kontinente hinweg. Damit sind Sie auf eine Arbeit in internationalen Unternehmen bestens vorbereitet.

Didaktik

In unseren Laboren arbeiten Sie an praktischen Problemstellungen. Sie entwickeln eine Steuerung für ein eingebettetes System, z.B. für einen Roboter, für ein Türöffnungssystem, für ein Navigationsgerät, für ein Mobiltelefon. Oder Sie bilden die in einem Unternehmen stattfindenden Abläufe in einem Computer-Modell ab, analysieren die Prozesse, schlagen Verbesserungen vor und erarbeiten einen Umsetzungsplan.

Im softwaretechnischen Labor simulieren wir industrienahe Bedingungen, zum Teil arbeiten Sie mit realen Kunden zusammen. Sie lernen Kundengespräche führen, Sitzungen leiten, Präsentationen halten, Projektmanagement, Qualitätssicherung und Risikomanagement -- mehr Praxis geht nicht!

Wir legen Wert auf die Arbeit in kleinen Gruppen. In vielen Veranstaltungen arbeiten wir mit einer didaktisch bewährten Methode: Problem-Based Learning (PBO). Dazu werden einige Veranstaltungen und Themen vernetzt. Es ist faszinierend zu sehen, wie vieles zusammenhängt und ineinander greift.

Damit Sie das Studium nicht überfordert bereiten wir Sie systematisch auf das Studieren vor. Wie lernt man effizient? Wie plant man sein Studium? Und wie besteht man Prüfungen? Wie verfasse ich einen wissenschaftlichen Text? Worauf gilt es bei Präsentationen zu achten? Tutoren helfen Ihnen gezielt dabei, erfolgreich durch das Studium zu kommen.

Ausstattung

Ihnen steht in der ganzen Hochschule über unser WLAN ein Internet-Zugang zur Verfügung. Alle unsere Räume sind mit Beamern und moderner Präsentationstechnik ausgerüstet. Es gibt zahlreiche Arbeitsräume, in denen Sie in Ruhe arbeiten oder mit Ihrem Team Besprechungen abhalten können.

Und selbstverständlich wird eLearning bei uns genutzt. Sie kommen mühelos an Vorlesungsunterlagen. Können Probleme in Diskussionsforen miteinander und mit Ihrer Dozentin oder Ihrem Dozenten besprechen. Sie können Wissensdatenbanken aufbauen und pflegen. Einige Vorlesungen stehen sogar als Video-Aufzeichnungen zur Verfügung -- so können Sie lernen, wann es Ihnen am besten passt.

Unsere Bibliothek ist bestens ausgestattet. Zahlreiche Publikationen sind elektronisch zugreifbar. Sie haben Zugang zu allen wichtigen Zeitschriften und Magazinen der Informatik. Nur so bleibt man an der Spitze der Technik!