Produktion und Prozessmanagement

Spanende Fertigungsprozesse

3-achs Bearbeitungszentrum | Raum C 056

DMC 635 V ecoline_klein

Ein modernes Bearbeitungszentrum muss produktiv, flexibel und leicht zu bedienen sein.

Mit der DMC 635 V ecoline der Firma DMG MORI haben wir ein 3-achs Bearbeitungszentrum nach weltweitem Standard, in C-Frame Bauweise, praxisgerechtem Bedienerinterface mit Operate 4.5 auf SIEMENS 840D solutionline mit ShopMill. Programme, die mit Mastercam erstellt wurden, können mittels eines Postprozessors auf die Steuerung überspielt werden. Auch die Werkzeugvermessungsdaten des Voreinstellgeräts werden mittels eines Postprozessors auf die Steuerung übertragen.

Stets geht es um den schnellsten Weg von der Zeichnung bis zum fertigen Werkstück. Die Umsetzung am Werkstück erfolgt über moderne Antriebstechnik mit hohen Eilgängen von 24 m/min. Dabei sorgt das Design der Maschinen für gute Übersichtlichkeit bei der Bedienung.

Die Maschine hat einen Verfahrweg von X-Achse 635mm, Y-Achse 510mm, Z-Achse 460mm, mit einem Drehzahlbereich von max. 8000 1/min ist ein zügiges Bearbeiten der Werkstücke möglich.

Der Werkzeugwechsler kann bis zu 20 Werkzeuge aufnehmen.

5-achs Fräsbearbeitungzentrum | Raum C 056

DMU 50eVolution_klein
Das 5-achs Bearbeitungszentrum der Firma DMG besteht aus den Linearachsen X , Y , Z und den Drehachsen B und C. Auf diesem Bearbeitungszentrum können Werkstück bei einer Aufspannung auf 5-Seiten bearbeitet werden, auch komplexe Werkstücke können mit der 5-achs-simultan-Bearbeitung gefertigt werden. Der Werkzeugwechsler kann bis zu 24 Werkzeuge aufnehmen, welche durch den Programmaufruf automatisch eingewechselt werden. Die Werkzeuge werden an einem Voreinstellgerät der Firma Zoller vermessen und mittels eines Postprozessors auf die Maschinensteuerung überspielt.

Die Programmierung der Maschine erfolgt mittels einer Heidenhain MILL Plus Steuerung. An dieser kann direkt programmiert werden durch Eingabe von DIN/ISO Code, über Interaktive Konturprogrammierung (ICP) oder mit interaktiver Teileprogrammierung (IPP) / GRAPHIPROG. Durch einen Postprozessor können auch Programme, die im MasterCam (CAM-Software) erstellt wurden, überspielt werden. Durch ein Nullpunktspannsystem der Firma SCHUNK kann die Rüstzeit sehr stark gesenkt werden.

Das Bearbeitungszentrum ist angebunden an einen 4-achs Roboter, welcher mittels zweier Kameras das automatische Bestückung mit Werkstücken ermöglicht. Durch ein Transportsystem mit Datenlichtschranke kann die Anlage mit einem fahrerlosen Transportsystem (FTS) Verbindung aufnehmen und das Bearbeitungszentrum automatisch bestücken.

CNC-Drehmaschine | Raum C 056

CTX310V3ecoline_klein

Mit der CTX310V3 ecoline der Firma DMG MORI SEIKI haben wir ein CNC-Drehmaschine nach weltweiten Standard, praxisgerechte Bedienerinterface mit SLIM line® mit Operate 4.5 auf SIEMENS 840D solutionline mit ShopTurn.

Die Bearbeitung des Werkstücks erfolgt über moderne Antriebstechnik mit hohen Eilgängen von 30 m/min. Dabei sorgt das 15" TFT SlimLinePanel an der Maschinen für gute Übersichtlichkeit bei der Bedienung. Die Maschine hat einen Verfahrweg von X‐Achse 160 mm und Z‐Achse 450 mm, zusätzlich hat die Maschine eine C‐Achse, mit einem Drehzahlbereich von max. 5000 1/min ist ein zügiges Bearbeiten der Werkstücke möglich. Der Scheibenwerkzeugrevolver kann bis zu 12 Werkzeuge aufnehmen, wobei diese auch angetrieben werden können.