Fakultät für Informatik (IT)

im Software Engineering

Aktuelle Arbeiten und Projekte

Gender-UseIT

Netzwerk zum Auf- und Ausbau der interdisziplinären Forschung zur Genderperspektive in der Human-Computer Interaction (HCI) -www.Gender-UseIT.com

Um Ungleichheiten bei der Gestaltung von Human-Computer Interaction aufzulösen und Chancengleichheit von Frauen und Männern auch im digitalen, interaktiven Leben zu verankern, hat sich „Gender-UseIT“ das Ziel gesetzt, die Genderperspektive in Forschung und Lehre zu integrieren und so von Grund auf im Usability-Engineering-Prozess ein Bewusstsein zum Erkennen und Bewerten von Gender-Aspekten zu vermitteln.

„Gender-UseIT“ soll ein Netzwerk installieren, das die Erfahrung und die Kompetenz aus verschiedenen Forschungsdisziplinen bündelt, um im interdisziplinären Austausch neue Forschungsansätze zu generieren und die wissenschaftliche Basis im Usability-Engineering-Prozess um die Genderperspektive zu erweitern.

Es sollen die spezifischen Anforderungen an die Entwicklung von interaktiven Benutzerschnittstellen herausgearbeitet werden und durch das Erarbeiten und Installieren von Leitlinien zu gendersensiblem Usability Engineering zur Integration der Genderperspektive in die Forschung und Praxis der Web Usability maßgeblich beigetragen werden.

Durch die Arbeit des Netzwerkes soll sowohl im Fachpublikum als auch in der Öffentlichkeit das Thema Web Usability unter Gendergesichtspunkten eine verstärkte Aufmerksamkeit erreichen. Durch die nachhaltige Verwertbarkeit der Ergebnisse in Forschung, Lehre und Wirtschaft sowie durch das Einbringen der Thematik in den öffentlichen Diskurs soll das Projekt „Gender-UseIT“ einen Beitrag zur Auflösung sozialer Ungleichheit von Männern und Frauen leisten.

Ansprechpartner:Prof. Dr. Nicola Marsden

Automatisiertes Kalibriergerät für Altimeter/Transponder

Ansprechpartner: Prof. Dr. Jürgen Doneit