Master Verfahrenstechnik M. Sc.

Studienplan

Die Inhalte des Masterstudiums der Verfahrenstechnik werden durch folgende Dokumente festgelegt:

  • in der Studien- und Prüfungsordnung (SPO) sind die Details zum Aufbau des Studiums geregelt, z.B. in welchem Semester eine Vorlesung stattfindet und wie die Prüfung dazu aussieht. Dabei gliedert sich die SPO in einen Allgemeinen Teil aller Masterstudiengänge an der Hochschule Heilbronn und der SPO des Masterstudiengangs Verfahrenstechnik.

  • im Modulhandbuch sind die aktuellen Beschreibungen aller Vorlesungen und Module des Studienganges enthalten. Hier sind z.B. die Inhalte der Vorlesungen und die zu vermittelnden Kompetenzen dokumentiert.

Studienplan

Die Studiendauer des Masterstudiengangs Verfahrenstechnik (MVT) beträgt insgesamt drei Semester. Die Vorlesungszeit umfasst jeweils 15 Wochen pro Semester, gefolgt von einer dreiwöchigen Prüfungszeit. Jedes Semester sind 30 ECTS-Punkte zu erlangen, so dass bei einer Regelstudienzeit von drei Semestern eine Gesamtsumme von 90 ECTS-Punkten erreicht wird. Alle Lehrveranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Die einzelnen Module bzw. zugehörigen Lehrveranstaltungen sind so auf die Semester verteilt, dass eine gleichmäßige Arbeitsbelastung anfällt.

Der Masterstudiengang Verfahrenstechnik schließt mit dem Master of Science (M.Sc.) ab.

Den Studienplan können Sie sich gerne als pdf-Dokument herunterladen.

Module des Studiums

Die sechs Module verteilen sich wie folgt auf die drei Semester:

1. Semester

Modul 1

Arbeitsmethoden

Modul 2

Pflichtfächer Verfahrenstechnik

Modul 3

Vorprojektierung verf. Prozesse

2. Semester

Modul 2

Pflichtfächer Verfahrenstechnik

Modul 3

Vorprojektierung verf. Prozesse

Modul 4

Nachhaltige Verfahren und Prozesse

Modul 5

Führung und Organisation

3. Semester

Modul 6

Abschlussarbeit

Download

Download

Download