Bibliothek

Fernleihe und Dokumentenlieferung

Fernleihe

Sollte ein benötigtes Buch, ein wichtiger Aufsatz oder ein anderes relevantes Medium nicht in der Bibliothek vorhanden sein, besteht die Möglichkeit einer Fernleihbestellung.

Dabei wird das gewünschte Buch aus einer anderen Bibliothek, die den Titel besitzt, an die Hochschulbibliothek geliefert und steht dann dort für den Besteller zur Ausleihe zur Verfügung.

Für jede aufgegebene Fernleihbestellung wird das Bibliothekskonto des Bestellers mit einer Bearbeitungsgebühr von € 2,50 belastet (unabhängig von einer Lieferung). Anschließend muss mit einer Lieferzeit von 1 - 4 Wochen gerechnet werden. Die Leihfrist wird von der gebenden Bibliothek, die das Medium zur Verfügung stellt, festgelegt und kann nicht verlängert werden.

Sobald das bestellte Medium in der Bibliothek eingetroffen ist, wird es entsprechend bearbeitet und der Besteller wird per Email benachrichtigt, dass der Titel zur Ausleihe zur Verfügung steht und an der Ausleihtheke abgeholt werden kann. Das Medium wird dann auf das Bibliothekskonto verbucht und ist spätestens mit Ablauf der vorgegebenen Leihfrist zurückzugeben.

Die Leihfrist kann dem Online-Benutzerkonto entnommen werden und steht auf dem beiliegenden Fristzettel. Dieser Rückgabezettel dient der korrekten Zuordnung des Mediums und muss im Medium verbleiben. Sollte dieser Zettel bei der Rückgabe fehlen, muss für den Verlust eine Gebühr von € 5,00 erhoben werden. Aufsätze und Zeitschriftenartikel werden im Regelfall als Kopie geliefert, die dann beim Besteller bleibt und nicht zurückgegeben werden muss.

Es werden nur Medien per Fernleihe geliefert, die nicht im Bestand der Hochschulbibliothek vorhanden sind.

Wie gibt man eine Fernleihbestellung auf?

Ist der gewünschte Titel nicht im Bestand der Hochschulbibliothek vorhanden oder wurde bei einer Recherche im lokalen Online-Katalog nicht ausreichend Literatur zum Thema gefunden, besteht die Möglichkeit in weiteren Bibliothekskatalogen zu recherchieren und dann eine Fernleihbestellung aufzugeben.

Diese Bibliothekskataloge erreicht man über den Online-Katalog unter dem Menüpunkt Fernleihe.

Mit der selben Oberfläche wie beim OPAC kann, wie gewohnt per einfacher und erweiterter Suche recherchiert werden. Der Punkt Verfügbarkeit zeigt an, ob der Titel an der Bibliothek der Hochschule Heilbronn vorhanden ist oder ob der „Titel in der Bibliothek nicht vorhanden“ ist, mit der Möglichkeit „Diesen Titel per Fernleihe bestellen“. Klickt man diesen Button (rechte Menüleiste) an, erscheint ein Formular für die Fernleihbestellung, das nun ausgefüllt werden muss, bevor die Fernleihbestellung abgeschickt werden kann.

Nach einem vorgegebenen System wird die Bestellung an die besitzenden Bibliotheken geleitet und der bestellte Titel an die Hochschulbibliothek Heilbronn geschickt. Es ist nicht möglich festzulegen, aus welcher Bibliothek der Titel kommen soll. Sobald der Titel verfügbar ist, wird der Besteller per Email informiert.

Wie funktioniert die Aufsatz-/Artikelbestellung per Fernleihe?

Bei der Bestellung von Aufsätzen aus Sammelbänden oder Zeitschriften wird ähnlich vorgegangen. Zuerst muss der entsprechende Zeitschriften- bzw. Sammelbandtitel recherchiert werden. Ist dieser gefunden, wird nach dem Anklicken des Buttons „Diesen Titel per Fernleihe bestellen“ ein Formular angezeigt in das die genauen Daten (Titel, Autor, Jahrgang, Seitenzahlen, …) des Aufsatzes eingegeben werden.

Nachdem Abschicken der Aufsatzbestellung ist der Ablauf der gleiche wie bei der herkömmlichen Fernleihbestellung.

Dokumentenlieferdienste

Neben der von den Bibliotheken organisierten Fernleihe gibt es weitere Möglichkeiten an Literatur aus anderen Bibliotheken zu kommen. Diese machen meistens dann Sinn, wenn für eine Fernleihbestellung nicht mehr genügend Zeit bleibt. Als allgemeiner Dokumentenlieferdienst ist subito bekannt.

Bestellungen werden zeitnah per Post oder elektronisch per Mail geliefert und sind deutlich teurer als herkömmliche Fernleihbestellungen.

Ausführlichere Informationen sind auf der Internetseite von subito zu finden.