Career Service und Alumni

Ministergrußwort

Liebe Studierende,

Baden-Württemberg ist eines der weltweit führenden High-Tech-Länder mit herausragenden großen und mittelständischen Firmen. Damit es weiterhin so bleibt, braucht unser Land kluge Köpfe aus dem In- und Ausland vorallem in den Ingenieurwissenschaften und der Informationstechnik. Gerade bei den technischen Berufen gibt es aber bereits heute einen Fachkräftemangel. Hinzu kommt die demografische Entwicklung, die dazu führt, dass die Zahl der Erwerbspersonen immer stärker zurückgeht. Das Land ergreift daher Gegenmaßnahmen. Die Landesregierung hat dazu Ende des Jahres 2011 gemeinsam mit den Wirtschaftsorganisationen, den Gewerkschaften, der Regionaldirektion der Bundesagentur fürArbeit, den kommunalen Spitzenverbänden, den regionalen Wirtschaftsfördergesellschaften und dem Landesfrauenrat die Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg gegründet. Mit dieser Fachkräfteallianz werden erstmals im Land alle verantwortlichen Akteure zusammengeführt, um gemeinsam Ziele von A wie Ausbildung bis Z wie Zuwanderung zu erreichen.

Ein wichtiges Ziel der Fachkräfteallianz ist, die Beschäftigtenzahl in den technischen Berufen zu steigern. Wir sind deshalb sehr daran interessiert, dass Sie, liebe Studierende, nach Ihrem Studium in Baden-Württemberg bleiben. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass das Aufenthaltsrecht für Studierende und Absolventen von außerhalb der EU seit August 2012 stark verbessert wurde. Nutzen Sie die ausgezeichneten Lebens- und Arbeitsbedingungen in unserem Land. Das gilt ganz besonders für die Region Heilbronn-Franken. Die vitaminb ist eine hervorragende Plattform, um die Firmen und die Region noch besser kennenzulernen. Studierende, Absolventen, Unternehmen und sonstige Interessierte können hier miteinander in Kontakt kommen.

Ich danke der Hochschule Heilbronn für die gute Zusammenarbeit.Die vitaminb ist eine hervorragende Plattform, um viele neue Kontakte zu knüpfen. Ich wünsche allen Teilnehmenden gute und erfolgreiche Gespräche. Nutzen Sie Ihre Chance!

Dr. Nils Schmid MdL

1web.jpg.714347

Stellvertretender Ministerpräsident und

Minister für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg