Schule macht Technik am Campus Künzelsau

Kids-Bachelor

Der Kids-Bachelor ist auf der Grundlage der Kinder-Uni entstanden und wird zwei bis dreimal im Jahr angeboten. Im Unterschied zur Kinder-Uni wird die kindgerechte Vorlesung zu technischen Themen mit einem anschließenden praktischen Teil ergänzt. Somit wird die im Vorlesungssaal lebendig gezeigte Theorie direkt im praktischen Tun in den Laboren manifestiert.

test_kids_beschnitt_web

Die Kinder werden spielerisch z.B. in Bereiche wie Magnetismus, Mikroskopie oder Physikalische Phänomene eingeführt und erleben den Campus Künzelsau als spannenden außerschulischen Lernort. Durch die Übergabe des Zertifikats Kids-Bachelor werden erste Berührungspunkte mit dem Studienprinzip hergestellt und eine positive Grundhaltung der Hochschule gegenüber erzeugt.

Der seit 2005 etablierte Kids-Bachelor ist inzwischen eine feste Größe in der frühzeitigen Bindung und erfreut sich einer sehr guten Nachfrage besonders von Schulen.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler 8-12 Jahre, Schulen und Lehrkräfte, Eltern,

Die Plätze sind begrenzt, deshalb bitten wir um rechtzeitige Anmeldung:

Telefon: 07940 1306-181 oder Mail an: schulkoordinator-kuen@hs-heilbronn.de.

RZ_flyer Kids-Bachelor 05_11_2013_Seite1_web

Rückblick

Freitag, 18.11.2016

 "Physik muss knallen"

Mit Professor Dr. Kurt Rauschnabel.

Freitag, 17. April 2015

9:30 - 11.30 Uhr

"Kann man aus Früchtetee Solarzellen bauen?"

Mit Frau Professorin Olga Papathanasiou tauchen die Kinder in das Thema Solarenergie ein. Wie für die Studierenden gibt es im großen Hörsaal zunächst eine Vorlesung - natürlich kindgerecht aufbereitet - bei der theoretische Grundlagen gelegt werden. Im praktischen Teil werden die Kinder dann selbst zu kleinen Forschern und bauen ihre eigene Solarzelle aus Früchtetee.

Samstag, 15. November 2014

14:00 - 15:00 Uhr, E-Gebäude, Raum 004 - Stufenhörsaal

Anmeldung offen für alle Kids im Alter zwischen 8-12 Jahren

"Eine starke Marke" - Warum kaufe ich ein Produkt?

Viele Menschen trinken lieber Coca-Cola statt Pepsi. Liegt das wirklich nur daran, dass Coca-Cola besser schmeckt? Oder liegt es eher daran, dass Coca-Cola eine starke Marke ist? Und welche Rolle spielt die Werbung in diesem Zusammenhang? Die Vorlesung wird an ausgewählten Beispielen zeigen, welche Rolle Marken in unserem Leben spielen und wie Unternehmen versuchen, durch Werbung attraktive Marken aufzubauen.

Dienstag, 09. September 2014

11:00 - 13.00 Uhr

Anmeldung im Rahmen des Ferienprogramm Stadt Künzelsau

"Vom Schurken bis zur Steckdose" - Eine Reise ins Land der Energie

In einer spannenden Vorlesung erklärt Professorin Anke Ostertag aus dem Studiengang Energiemanagement was genau Energie bedeutet und welche unterschiedlichen Energieformen es gibt. Wie die Studierenden erleben die Kinder das Thema Energie aus ganz verschiedenen Perspektiven. Zum Beispiel wird das Prinzip der Solarzelle erklärt oder die verschiedenen Energieformen beschrieben. In Labor werden die Kinder dann selbst zu kleinen Forschern und gehen der Frage nach, wie man Energie produzieren kann am Beispiel einer selbst gebastelten Taschenlampe. Die darf man dann natürlich auch mit Nachhause nehmen.

Mittwoch, 23. Juli 2014

8:30 - 10.30 Uhr und 10:30 - 12:30 Uhr

Anmeldung nur für Schulklassen

"Und er surrt!" - Vom Magneten zum Elektromotor.

Was ein Magnet mit dem Elektromotor zu tun hat und wie ein Elektromotor funktioniert, darüber könnt Ihr Euch in der Vorlesung von Professor Jürgen Ulm schlau machen. Gleich danach wird das im Labor ausprobiert und Ihr baut Euch selbst einen eigenen Motor. Flyer hier.