Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.) für Studieninteressierte

Berufliche Perspektiven



Unser Absolvent Antonio Ribezzi berichtet

Nach meinem Abschluss habe ich ein PreMaster Programm im Projekteinkauf der Robert Bosch GmbH begonnen. Das Technologieunternehmen bietet Bachelorabsolventen die Möglichkeit nach dem Studium wertvolle Berufserfahrung zu sammeln, bevor sie ein Masterstudium aufnehmen.

Mit persönlicher Betreuung eines Mentors bekommt man die Chance sich weiterzuentwickeln und verschiedene Unternehmensbereiche näher kennenzulernen. Als vollwertiger Mitarbeiter kann man sich in der Unternehmensphase frei entfalten und jede Menge Kontakte knüpfen, die einem die Auswahl des Masterstudiums und den Direkteinstieg um einiges erleichtern.

Ohne das Studium am Campus Künzelsau, wäre das nicht möglich gewesen.

Mit betriebswirtschaftlichen Vorlesungen wie Marketing, Investition und Finanzierung und Produktionsmanagement konnte ich eine Menge Werkzeuge erlernen, welche später im Beruf in verschiedenen Bereichen praktisch eingesetzt werden können.

Auch mit dem ingenieurwissenschaftlichen Hintergrundwissen wird man bestens für die heutigen Herausforderungen der Industrie und Wirtschaft vorbereitet, zum Beispiel mit den Fächern Elektrotechnik, Werkstoffkunde, Fertigungsverfahren und Informatik.

Anspruchsvolle Lehrinhalte werden durch interaktive Vorlesungen von erfahrenen Dozenten verständlich und auf dem Stand der Zeit erläutert. Das Lernen fällt leichter, wenn in Vorlesungen den Professoren einfach Fragen gestellt werden können.

Weiterhin werden durch Laborveranstaltungen erlernte ingenieurwissenschaftliche Fachkenntnisse in die Praxis umgesetzt. Jede Menge Exkursionen liefern erste Einblicke in die Unternehmenswelt und verfestigen behandelte Themen.

Das Besondere am Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule ist die persönliche und familiäre Beziehung zwischen Professoren und Studierenden.

Der Campus bietet angehenden Wirtschaftsingenieurinnen/en einen gut durchdachten und praxisorientierten Studiengang in optimaler Lernatmosphäre.

Das Leben in Künzelsau wird durch die Studierenden und Kommilitonen nie langweilig. Die Stadt bietet insgesamt eine angenehme Wohnsituation mit ausreichendem Sport- und Freizeitangebot.

Am Campus Künzelsau lernt man im Laufe des Studiums jede Menge Leute kennen, die einem die Tage oft verschönern. Viele Freundschaften entstehen und man trifft sich oft in Kneipen und Bars, wenn nicht gerade eine Hausparty läuft. Im Sommer ist der schöne Wertwiesen, welcher mit dem naheliegenden Biergarten ein Highlight ist, gleichzeitig ein Treffpunkt für alle.

Künzelsau ist was man daraus macht. Ich hatte eine schöne Zeit am Campus Künzelsau.