Kooperatives Studienmodell

Eine gute Wahl

Seit 2000 bietet die Hochschule Heilbronn mit Unternehmen und Weltmarktführern aus der Region und der IHK Heilbronn-Franken das Kooperative Studienmodell an. Schon über 230 Absolventinnen und Absolventen konnten ihr Studium auf diese Weise abschließen – viele von ihnen mit Sonderpreisen und Auszeichnungen der Wirtschaft.

Das Kooperative Studienmodell kombiniert die klassische Facharbeiterausbildung mit einem Ingenieurstudium. Begonnen wird mit der Ausbildung, an die sich das Studium anschließt. Durch die Verzahnung beider Bildungsabschnitte kann diese Doppelqualifikation bei guter Leistung in nur knapp fünf Jahren erreicht werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Berufsausbildung (IHK) plus Hochschulstudium
  • Doppelqualifikation in kurzer Zeit
  • in Kooperation mit Unternehmen
  • regelmäßige Vergütung über die gesamte Ausbildungs- und Studiendauer
  • hohe Akzeptanz bei den beteiligten Unternehmen