Energiemanagement (B.Eng.) für Studieninteressierte

Qualität der Lehre

Zielsetzung der Akkreditierung

Vorrangiges Ziel der Akkreditierung ist die Sicherung der Qualität von Lehre und Studium, die internationale Anerkennung der Studienabschlüsse zu gewährleisten und gleichzeitig Hochschulen, Studierenden und Arbeitgebern eine Orientierung bezüglich der neu eingeführten Bakkalaureus-/Bachelor- und Magister-/Master-Studiengänge zu geben. Damit soll auch die nationale und internationale Mobilität der Studierenden gewährleistet werden.

Die Akkreditierungsagentur

Die Akkreditierungsagentur ACQUIN überprüft und beurteilt die Prozesse die der zu akkreditierende Studiengang in der Lehre und im Studium einsetzt.

Verfahrensablauf

Eine Gutachtergruppe, die in der Regel aus mehreren Professoren, Berufspraktikern und Studierenden besteht, erstellt auf Grundlage des Studienprogramms, des Modulhandbuchs sowie weiterer Dokumente, einen Gutachterbereicht zum angebotenen Studienprogramm.

Neben den Gesprächen mit der Hochschulleitung, der Studiengangsleitung, den Studierenden des jeweiligen Studiengangs und deren Dozenten, werden während der Vor-Ort-Begehung die Räumlichkeiten überprüft. Dies soll die für die Durchführung des Programms notwendige Ausstattung von Laboren, Bibliotheken, Arbeits- und Computerräumen gewährleisten.

Der Studiengang Energiemanagement hat diese Qualität in den Prozessen mittels der Ausstellung der Akkreditierungsurkunde durch die ACQUIN erfolgreich belegt.