Familiengerechte Hochschule

Hochschul-Zertifizierung

Zertifikat familiengerechte Hochschule seit 2005

Die HHN ist seit 2005 im audit beruf und familie zertifiziert. Zum 31.05.2018 wurde als Ergebnis des Dialogtags vom 24.01.2018 die fünfte erfolgreiche Zertifizierung bekanntgegeben. Die erarbeiteten wichtigsten Ziele sind:

  • Ausbau der Betreuungsangebote und der Infrastruktur für Eltern und Kinder
  • Steigerung des Bekanntheitsgrads von Regelungen und Angeboten
  • Stärkung des gegenseitigen Austauschs innerhalb der Hochschule
  • Verbesserung des Schutzes schwangerer Studentinnen
  • Sensiblisierung aller Hochschulangehörigen für das Thema Pflege

Das beim Dialogtag erarbeitete Handlungsprogramm können Sie hier einsehen.

180628Zertifikatsverleihung.jpg

Zertifikatsverleihung am 27.06.2018 in Berlin an Hochschulen aus Hessen und Baden-Württemberg: Justus-Liebig Universität Gießen, Technische Hochschule Mittelhessen, Technische Universität Darmstadt, Universität Hohenheim, Hochschule Heilbronn, Dr. Wibke Backhaus (2. von rechts)

audit_fgh_z_05_rgb_5_startseite

Das Audit familiengerechte Hochschule

Auf Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Trier im Jahr 2001 das "audit familiengerechte hochschule" entwickelt, das nach Durchlaufen eines komplexen Zertifizierungsprozesses von der "berufundfamilie gGmbH" verliehen wird. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Managementinstrumentes zwischen den betrieblichen Interessen der Hochschule und den familiären Interessen der Hochschulangehörigen eine tragfähige Balance zu schaffen. Dies bedeutet, langfristig familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen zu schaffen.

Nähere Informationen zum "audit" und zur "berufundfamilie gGmbH" finden Sie hier.