Fakultät für Management und Vertrieb (MV)

Voraussetzungen

Für alle Studiengänge gilt:


Grundsätzlich ist eine Teilnahme an den Studium Generale-Veranstaltungen erst möglich, wenn die Studierenden berechtigt sind, Prüfungs(vor)leistungen des Hauptstudiums zu erbringen (siehe § 24 Allg. Teil der SPO). Es dürfen höchstens vier Prüfungsleistungen aus dem Grundstudium offen sein.

Beginnen Sie bereits im 3. Semester die ersten Kurse zu belegen, damit Sie trotz Ihres praktischen Studien-semesters zum Ende Ihres Studiums die Gesamt-ECTS absolviert haben!

Beachten Sie hierbei, dass pro Semester max. 3 Kurse besucht werden dürfen.


Für die Studiengänge

  • Management und Beschaffungswirtschaft (SPO1 / SPO2),
  • Management und Personalwesen (SPO1 / SPO2),
  • Management und Unternehmensrechnung (SPO2 / SPO3),
  • Management und Vertrieb: Finance (SPO2),
  • Management und Vertrieb: Handel (SPO2),
  • Management und Vertrieb: Industrie (SPO2 / SPO3)

ist das Studium Generale eine Prüfungsvorleistung und somit ein Pflichtbestandteil der Studien- und Prüfungsordnung.

Nähere Informationen unter "Bescheinigungen/Anerkennung (Sub-)Modul".

Für die Studiengänge
  • Management und Vertrieb: Finanzdienstleister (SPO1),
  • Management und Vertrieb: Handel (SPO1),
  • Management und Vertrieb: Industrie (SPO1)
ist die Teilnahme freiwillig.

Es besteht die Möglichkeit, ein Studium Generale-Zertifikat zu erwerben. Dazu müssen insgesamt 5 ECTS nachgewiesen werden.

Nähere Informationen unter "Bescheinigungen/Anerkennung (Sub-)Modul".