Verwaltung für Studierende

Exmatrikulation

Ihre Mitgliedschaft als Studierender / Studierende an der Hochschule Heilbronn  erlischt durch Exmatrikulation.

Die Exmatrikulation erfolgt auf Antrag oder von Amts wegen.


Exmatrikulation mit Abschluss des Studiums 

Wenn Sie Ihr Studium abgeschlossen haben, reichen Sie bitte den vollständig ausgefüllten und entlasteten Exmatrikulationsantrag bei Ihrer zuständigen Sachbearbeiterin im Prüfungsamt ein.


Exmatrikulation bei Studiumswechsel und Studienausstieg

Wenn Sie Ihr Studium abbrechen, den Studiengang an der Hochschule Heilbronn wechseln oder an eine andere Hochschule wechseln möchten, reichen Sie bitte den vollständig ausgefüllten und entlasteten Exmatrikulationsantrag bei Frau Buchali oder Frau Maisch ein.

Sofern Sie noch zu Prüfungen angemeldet sind, kann die Exmatrikulation frühestens nach Ablauf der Notenabgabefrist ausgeführt werden.

Sie müssen, insbesondere zu Semesterende, aufgrund des hohen Aufkommens an Anträgen, mit einer Bearbeitungszeit von 10 Arbeitstagen rechnen.

Wenn ein Exmatrikulationsbescheid zeitnah benötigt wird, muss der Antrag daher entsprechend früh eingereicht und die Bearbeitungszeit berücksichtigt werden.

Bei einer Neueinschreibung können Sie bis zu 4 Wochen nach Vorlesungsbeginn auf Ihren Studienplatz verzichten. Es ist kein Antrag auf Exmatrikulation erforderlich.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die zuständige Sachbearbeiterin im  Studierendensekretariat

Bei fehlender Rückmeldung werden Sie grundsätzlich von Amts wegen exmatrikuliert. Sofern Sie jedoch zeitnah einen Exmatrikulationsbescheid benötigen, empfehlen wir in diesem Falle die Beantragung der Exmatrikulation.

- Bei einem Hochschulwechsel ist eine Exmatrikulation nur zu Semesterende möglich. Es ist kein Nachweis erforderlich.

- Bei einem Studiengangwechsel ist eine Exmatrikulation nur zu Semesterende möglich. Es ist kein Nachweis erforderlich.

- Eine sofortige Exmatrikulation ist nur aus einem wichtigem Grund möglich. Die belegenden Nachweise sind beizufügen.

- Der Antrag ist vollständig auszufüllen und von der Bibliothek zu entlasten. Sollten Angaben oder die Entlastung der Bibliothek fehlen, verzögert sich die Bearbeitungszeit im Prüfungsamt ensprechend.

- Bei offenen Gebühren oder ausgeliehenen Büchern, die noch nicht zurückgegeben wurden, können die Exmatrikulationsunterlagen nicht herausgegeben werden.

- Die Exmatrikulationsunterlagen werden postalisch (nicht per Mail) zugestellt.