Sabrina Jonda

Programmmanagerin
Tel. 07131 504-6757
sabrina.jonda@hill-heilbronn.de

MBA International Automotive Management (berufsbegleitend)

Gute Gründe für die Wahl dieses Studienprogramms

Kaum eine Branche ist stärker vernetzt und globaler aufgestellt als die Automobilbranche. Nicht nur die Automobilhersteller selbst und die großen Systemlieferanten, sondern auch Zulieferer aus der weiteren Wertschöpfungskette sind gezwungen, unter hohem Kosten- und Zeitdruck weltweit Projekte abzuwickeln, Ressourcen zu beschaffen und Produkte zu liefern. Die Komplexität, die in den Plattformkonzepten der großen Hersteller steckt, greift auf die gesamte Wertschöpfungs- und Zulieferkette durch.

Dies beginnt bei Marketing und Produktmanagement und setzt sich über die Entwicklung, Musterbau, Erprobung und Fertigung über Vertrieb, Wartung und Instandhaltung bis hin zur Rücknahme und Entsorgung fort. All das stellt neue Herausforderungen an vernetztes Denken in einer automobilen Welt.

Speziell in mittelständisch geprägten Unternehmen stehen oftmals Fachspezialisten vor dieser Herausforderung und müssen weitreichende Entscheidungen treffen, die einen breiten Überblick erfordern. Produkte müssen über Unternehmens- und Landesgrenzen hinweg in internationalen, teilweise virtuellen Teams konzipiert werden. Es ist notwendig, Marktveränderungen zu erkennen und schnell aufzunehmen, und Wandel nicht als Bedrohung, sondern als ständigen Begleiter im Berufsalltag zu akzeptieren, ihn für die eigene Weiterentwicklung zu nutzen und möglichst in neue unternehmerische Chancen umzumünzen. Dies alles erfordert neben einer soliden Methodenkompetenz auch Souveränität im Umgang mit sich selbst und anderen.

Die Komplexität dieses Anforderungsprofils trifft viele jüngere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oft unvorbereitet, insbesondere diejenigen, die mit einem Ingenieur-Abschluss ins Berufsleben gestartet waren und nun unternehmerisch handeln müssen. Viele Unternehmen haben diesen Bedarf an Weiterbildung erkannt und unterstützen ihre Mitarbeiter dabei. Sowohl bei kleineren wie mittelständischen Zuliefererfirmen als auch bei großen Konzernen werden Mitarbeiter beim berufsbegleitenden Studium unterstützt. Der Studiengang MBA International Automotive Management ist beispielsweise derzeit unter anderem bei „Daimler Academic Programs“ gelistet, dem Studienförderprogramm der Daimler AG.

Mit dem MBA International Automotive Management trägt die Hochschule Heilbronn der großen Nachfrage nach dieser unternehmerischen Qualifikation Rechnung. Mit dem Heilbronner Modell können Unternehmen aus den eigenen Reihen Mitarbeiter/innen mit Potenzial gezielt in Richtung der Übernahme von unternehmerischer Verantwortung entwickeln. Eine solche Maßnahme erlaubt es frühzeitig die Stärken des eigenen, bereits mit der Unternehmenskultur vertrauten und eingearbeiteten Personals gezielt auszubauen.

Durch seinen interdisziplinären Ansatz ist das Studienprogramm nicht nur für Betriebswirtinnen und Betriebswirte sowie verwandte Disziplinen geeignet, sondern speziell auch für Ingenieurinnen und Ingenieure, die den Blick über den Tellerrand wagen. Von praxisnahen Experten der Unternehmensführung entworfen und vermittelt, können die Studierenden das neu erworbene Wissen unmittelbar zur Erfüllung ihrer Aufgaben einsetzen. Begleitende Projekte aus dem Berufsalltag spiegeln gleichzeitig die Unternehmensspezifika in die individuelle Ausbildung zurück, so dass jede Absolventin und jeder Absolvent maßgeschneidert auf ihre bzw. seine Aufgaben vorbereitet wird.


Feedback von MBA-Studierenden

„Als Techniker wollte ich mich im Bereich Betriebswirtschaft und Management weiterbilden. […] Beim Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL) habe ich das beste Modell für mich gefunden.“
Interview mit einem MBA-Absolventen, Ratgeber Karriere 2015/2016 (Jobstimme), „Investition in die eigene Zukunft“

„Ich glaube, so eine Weiterbildung lohnt sich mittel- und langfristig nicht nur im Hinblick auf das Gehalt, sondern auch, was den persönlichen Horizont angeht.“
Interview mit einem MBA-Absolventen, Ratgeber Karriere 2015/2016 (Jobstimme), „Investition in die eigene Zukunft"


Akkreditiert durch:

HILL_ACQUIN_Logo_mit Text_web