Stifter und Förderer

Erich-Becker-Stiftung der Fraport AG

Die Erich-Becker-Stiftung der Fraport AG vergibt Stipendien an Einzelpersonen, die luftverkehrsbezogene Themen im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen oder Habilitationsschriften bearbeiten oder planen.Es sollen besonders solche Arbeiten gefördert werden, die sich unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit mit den Auswirkungen von Luftverkehr und Mobilität auf die Umwelt befassen.

Anträge auf Stipendien der Erich-Becker-Stiftung können jederzeit schriftlich oder über elektronische Medien gestellt werden, solange die Arbeit noch nicht abgeschlossen und beim zuständigen Gremium der Hochschule eingereicht wurde. Mit der Annahme der Förderung ist die Verpflichtung verbunden, auf die Förderung im Vorwort der Arbeit hinzuweisen, der Stiftung ein Exemplar mit Abstract zu überlassen und über die Bewertung der Arbeit zu informieren.

Bachelor- und Masterarbeiten können bis zu einer Höchstgrenze von 3.000 Euro, Dissertationen bis zu 15.000 Euro und Habilitationen bis zu 18.000 Euro gefördert werden. Anträge können jederzeit schriftlich oder über elektronische Medien gestellt werden, solange die Arbeit noch nicht abgeschlossen und beim zuständigen Gremium der Hochschule eingereicht wurde.

Bewerbungen für Dissertationen und Habilitationen sind für 2016 nicht mehr möglich, die nächste Frist für das Jahr 2017 steht noch nicht fest.

Weitere Informationen unter www.erich-becker-stiftung.de