Management und Beschaffungswirtschaft (MBW)

Exkursionen

Regelmäßig finden Exkursionen statt, um die Praxis "vor Ort" zu erleben. Hier wollen wir Ihnen einen Einblick geben.


Exkursion_ebm_07.06.2018.jpg

Am 07.06.2018 fand die Exkursion des Studiengangs Management und Beschaffungswirtschaft - viertes Semester - zur Firma ebm-papst in Mulfingen statt.

ebm-papst präsentiert sich als global player mit innovativen Systemlösungen im Bereich der Strömungs- und Antriebstechnik.

Doch wie können derartige Lösungen für potenzielle Kunden sichtbar und erlebbar gemacht werden?

Frau Dagmar Alberti - Werbeleitung Marketing - (zweite von rechts) erläuterte in einem Vortrag, wie sie zu diesem Zweck Kreativdienstleistungen bei Agenturen beschafft und bewertet.

Nach der Führung durch die Produktion von elektronischen und mechanischen Komponenten für den Bau von Ventilatoren wurden die Exkursionsteilnehmer von ebm-papst zum Mittagessen in der Betriebskantine eingeladen.

Auch diese Exkursion lieferte wieder eine praxisbezogene Ergänzung der Vorlesung „Beschaffung von Dienstleistungen“, die von Uwe Gerstner am Campus Schwäbisch Hall gehalten wird.

Exkursion_BSH_03.05.2018.png

Am 03.05.2018 fand die Exkursion des Studiengangs Management und Beschaffungswirtschaft - viertes Semester - zur Bausparkasse Schwäbisch Hall statt.

Die Studierenden erlebten zunächst eine Betriebsführung durch das Druckzentrum der Schwäbisch Hall Facility, einer Mehrheitsbeteiligung der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Dabei wurde sehr lebendig vermittelt, dass Dienstleistungen durch die Schwäbisch Hall Facility sowohl innerhalb der Schwäbisch Gruppe als auch für Dritte erbracht werden.

Ein weiteres Highlight war der Vortrag der Firma Hays, einem Recruitment-Dienstleister. Der Zentraleinkauf der Bausparkasse greift für die Beschaffung externer Dienstleistungen unter anderem auf die Vermittlungsdienste von Hays zurück.

Die Exkursion lieferte damit eine praxisnahe Ergänzung der Vorlesung „Beschaffung von Dienstleistungen“, die von Uwe Gerstner am Campus Schwäbisch Hall gehalten wird.

Zweitägige Exkursion ins Ruhrgebiet am 13. und 14. Dezember 2017 mit Herrn Prof. Dr. W. Wellbrock. Folgende Aktivitäten standen auf dem Programm:

- Besichtigung des größten Fahrzeuginstandhaltungswerkes der Deutschen Bahn am Standort Krefeld Oppum. Neben einer detaillierten Betriebsführung durch die Werkshallen stand die Besichtigung des angrenzenden Logistikzentrums auf dem Programm. Dank der Begleitung erfahrener Einkaufs- und Logistikexperten der Deutschen Bahn wurde somit eine ganzheitliche Übersicht der Materialströme bei der Instandhaltung von ICEs und elektronischen Triebzügen ermöglicht.

- Besichtigung des weltweit größten Binnenhafens Duisport in Duisburg. Neben den wirtschaftlichen und logistischen Herausforderungen des Großprojektes stand vor allem die historische Entwicklung des Hafens vom Schuttgutumschlagspunkt zum weltgrößten Containerumschlagsplatz im Binnenland im Mittelpunkt.

Die Exkursion lieferte damit eine praxisnahe Ergänzung zu den Vorlesungen „Strategische Beschaffungspolitik“ und „Lieferantenmanagement“, die von Prof. Dr. Wellbrock am Campus Schwäbisch Hall gehalten werden.

Exkursion Recaro.jpg

Am 15.05.2017 fand die Exkursion des Studiengangs „Management und Beschaffungswirtschaft“ - viertes Semester - zur Firma RECARO Aircraft Seating in Schwäbisch Hall statt.

Die Firma RECARO Aircraft Seating hat ihre Ursprünge in der Produktion von Automobil-Karosserien sowie -Sitzen und produziert heute in Schwäbisch Hall, Polen, USA und China Fluggastsitze für Passagierflugzeuge.

Die Studierenden erlebten eine Betriebsführung, die dem Materialstrom und dem Fertigungsprozess vom Wareneingang über die Vorproduktion bis hin zur Endmontage der fertigen Fluggastsitze folgte. Die Führung wurde zusätzlich von einem erfahrenen Einkaufsspezialisten der Firma RECARO Aircraft Seating begleitet, der eindrücklich die wirtschaftlichen und logistischen Herausforderungen bei der Beschaffung von Rohstoffen und Vorprodukten anhand konkreter Beispiele erläuterte.

Die Exkursion lieferte damit eine praxisnahe Ergänzung der Vorlesung „Beschaffung von Rohstoffen und Vorprodukten“, die von Uwe Gerstner am Campus Schwäbisch Hall gehalten wird.

Exkursion_Zwolle.jpg

Mehrtägige Exkursion nach Zwolle, Holland vom 18.05 - 21.05.2015 mit Herrn Prof. Dr. A. Trojan und Frau B. Gubisch (Internationalisierungsreferentin der Fakultät MV). Folgende Aktivitäten standen auf dem Programm:

  • Besuch eines fischverarbeitenden Betriebes in Urk und eines Logistikunternehmens in Kampen
  • Besuch der Windesheim University of Applied Sciences (Partnerhochschule) in Zwolle
  • Interkultureller Austausch mit holländischen Studierenden
  • Vorträge und Fallstudien zur Beschaffungswirtschaft