Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Elmendorf

Zur Person

Prof. Elmendorf studierte von 1980 bis 1986 Maschinenbau an der RWTH Aachen und arbeitete anschließend am Institut für Strahlantriebe und Turboarbeitsmaschinen der RWTH an der Entwicklung trans- und supersonischer Verdichter. Nach der Promotion wechselte er in die Gasturbinenentwicklung bei der Siemens AG KWU in Mülheim/Ruhr. Dort war er zuletzt verantwortlich für die Rotordynamik und Anlagenbewährung der Siemens Gasturbinen.

Prof. Elmendorf ist seit dem 1. September 1999 an der Hochschule Heilbronn tätig und leitet das Labor für Strömungsmaschinen mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:

Projektierung von Ventilatorenprüfständen

  • Durchführung von Entwicklungsarbeiten für Ventilatoren und lufttechnische Geräte

  • Experimentelle Strömungsuntersuchungen

  • Theoretische Strömungsberechnungen mit CFD

  • Optimierung durchströmter Systeme im Hinblick auf den Wirkungsgrad sowie
    das Betriebs- und Geräuschverhalten