Tourismusmanagement (B.A.) für Studieninteressierte

Was ist Tourismusmanagement?

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


Die Hochschule Heilbronn blickt mit dem Studiengang Tourismusmanagement auf eine lange Tradition zurück – bereits 1975 fiel der Startschuss für das Fach Tourismusbetriebswirtschaft. Seit dieser Zeit wurde die Fakultät International Business immer weiter ausgebaut: Studiengänge wie Hotel- und Restaurantmanagement haben sich auf Basis der Tourismusbetriebswirtschaft entwickelt. Mit der Akkreditierung des Bachelorstudiengangs Tourismusmanagement im September 2005 vom Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungsinstitut ACQUIN Bayreuth wurde ein weiterer Grundstein für den Erfolg des Studiengangs gelegt.

Das Tourismusmanagement Studium an der HHN bietet den Studierenden:

- einen hohen Anteil an Seminaren, Projekten, Fallstudien, Exkursionen, Gastvorträgen, Präsentationen

- freie Wahl ihrer Studienschwerpunkte im Bereich Tourismus und im Bereich Betriebswirtschaft

- ein breit gefächertes Angebot zum Thema Nachhaltigkeit in der Wirtschaft und im Tourismus

- ein vielfältiges Angebot aus unserem Fremdsprachenkatalog sowie eine große Auswahl an englischsprachigen Vorlesungen

- ein international aufgestelltes Professorenteam

- eine große Auswahl an Partnerhochschulen für das freiwillige Auslandssemester

- Hilfestellung für die Vorbereitung des Praxissemesters (verpflichtend im 5. Fachsemester)

- Optionaler Masterstudiengang - International Tourism Management und Nachhaltige Tourismusentwicklung

Warum Tourismus studieren?

Die Tourismuswirtschaft ist einer der größten Wirtschaftszweige weltweit. Durch die besondere Dynamik der zunehmenden globalen Nachfrage nach Tourismus verzeichnet diese Branche ein überdurchschnittliches Wachstum. Steigende Mobilität, höhere Bildung, größere Reiseerfahrung, neue Technologien: Die Entwicklung der Tourismusbranche ist äußerst dynamisch. Hinzu kommt die Suche nach neuen wirtschaftlichen Betätigungsfeldern und Wertschöpfungsmöglichkeiten. Dabei spielt auch das Thema Nachhaltigkeit eine zunehmend bedeutende Rolle. Als Teil der Dienstleistungswirtschaft ist der Tourismussektor bis heute unterprofessionalisiert. Dadurch ergeben sich für akademisch ausgebildete Personen enorme Entwicklungsmöglichkeiten.

Darüber hinaus vermittelt das Studium fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die durch die Wahl des BWL-Schwerpunktes während dem Hauptstudium, auch für Stellen außerhalb der Tourismusbranche qualifizieren.

ATLAS_member_2016

Mitgliedschaften

Die Fakultät für International Business ist Mitglied in der Association for Tourism and Leisure Education (ATLAS).

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg