März 2013: Berufsbegleitender Bachelor Maschinenbau mit 18 Studierenden in die 2. Runde gestartet

Fast doppelt so viele Studierende wie 2012 - Über 50 Prozent durch berufliche Tätigkeit qualifiziert

Heilbronn, März 2013. Der zum Sommersemester 2012 an der Hochschule Heilbronn eingeführte berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Maschinenbau (B.Eng.) ist erfolgreich in die zweite Runde gestartet. Waren es im letzten Jahr noch elf Studierende - zehn davon sind noch immer eingeschrieben - so haben sich 2013 mit 18 neuen Studierenden fast doppelt so viele Berufstätige für den vom der Hochschule angeschlossenen Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL) angebotenen Studiengang entschieden. „Diese tolle Entwicklung zeigt den akuten Bedarf eines Maschinenbau-Studiengangs auf, der sich explizit an berufstätige Personen mit Hochschulreife - mit und ohne Abitur -, aber auch Techniker, Meister sowie Facharbeiter mit dreijähriger Berufserfahrung und Eignungsprüfung, richtet und das eng mit der alltäglichen Aufgabenstellung im Beruf verzahnt ist“, so Prof. Dr.-Ing. Arndt Birkert, Studiengangleiter des berufsbegleitenden Bachelor Maschinenbau. Die neuen Studierenden sind im Durchschnitt 27 Jahre alt, zwei von ihnen verfügen über ein Abitur, fünf über die Fachhochschulreife, sieben tragen bereits den Titel eines Meisters und vier sind Techniker. Über die Hälfte hat sich allein durch die beruflich ausgeübte Tätigkeit, beispielsweise bei Audi, Bosch, GEMÜ, Porsche, CSI, Mercedes AMG, Illig Maschinenbau, John Deere oder Arnold & Shinjio für die Zulassung zum Studium qualifiziert. Birkert weiter: „Etwas enttäuschend ist die Geschlechterverteilung, denn unter den Neuzugängen ist nur eine Studentin - hier hoffen wir in Zukunft auf einen höheren Frauenanteil, auch wenn der Maschinenbau klassischerweise eher männlich dominiert ist.“

Der berufsbegleitende Studiengang Bachelor Maschinenbau

Das Studium zum Bachelor of Engineering Maschinenbau (sieben Semester) am HILL der Hochschule Heilbronn vermittelt fundierte naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Kenntnisse und befähigt die Studierenden zur direkten praktischen Anwendung dieses Wissens im Unternehmen. Die Studierenden werden außerdem zum selbstständigen Arbeiten und Erarbeiten von Lösungen und Problemstellungen ausgebildet - diese erweiterten Kompetenzen können ebenfalls direkt im Unternehmen umgesetzt werden. Zusätzlich bereiten Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaft, Recht und Kommunikation die Absolventinnen und Absolventen auf die Anforderungen des Berufslebens vor. Die Zukunftsaussichten sind glänzend, denn die Fähigkeit zur Planung, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Instandhaltung und Vertrieb von Maschinen und Anlagen ermöglicht es dem Maschinenbauingenieur in sehr vielschichtigen Feldern und in nahezu allen Industriezweigen tätig zu werden.

Die Bewerbungsphase für den nächsten berufsbegleitenden Studiengang Bachelor Maschinenbau (B.Eng.) hat bereits begonnen (Studienbeginn: März 2014), der Bewerbungsschluss ist am 4. November 2013. Die nächste Informationsveranstaltung findet am 23. April 2013 um 17.30 Uhr im Raum G217 am Campus Sontheim der Hochschule Heilbronn statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, weitere Informationen und Anmeldungen unter Telefon 07131 504-6708 oder hier: Bachelor Maschinenbau (berufsbegleitend).