Fakultät für Management und Vertrieb (MV)

Veranstaltungen und Events

In jedem Semester finden an der Fakultät für Management und Vertrieb bzw. in den jeweiligen Studiengängen einige interessante Veranstaltungen statt:

Am Informations- und Eventabend öffnet der Campus Schwäbisch Hall der Hochschule Heilbronn seine Türen zur „CampusNight“. Studieninteressierte, deren Eltern und Freunde, können direkt vor Ort das betriebswirtschaftliche Studienangebot kennen lernen.

Studieren probieren stellt das ideale und regelmäßige Schnupperangebot für die schulfreie Zeit der Oster- oder Herbstferien an der Hochschule Heilbronn und ihren Standorten in Künzelsau und Schwäbisch Hall dar.

Studierende und Absolventen/innen des Campus können sich auf der Firmenkonktaktmesse „kompass“ bei zahlreichen Unternehmen über Praktikumsplätze und Stellenangebote für Berufseinsteiger sowie Möglichkeiten für eine Abschlussarbeit oder eine Werkstudententätigkeit informieren.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch und nutzen Sie die Gelegenheit einer individuellen Beratung, um herauszufinden, welcher Studiengang der richtige für Sie ist.

21 Deutschlandstipendien gehen an den Campus Schwäbisch Hall

Am Dienstag, den 26. Juni 2018 fand im Rathaus in Schwäbisch Hall das Treffen der Deutschlandstipendiaten und Förderer mit Oberbürgermeister Pelgrim im akademischen Jahr 2018 statt. Beim Get-together im Ratssaal konnten die Gäste mit den anderen Stipendiaten sowie weiteren Förderern ins Gespräch kommen.

Derzeit werden 21 Studierende der Fakultät Management und Vertrieb am Campus Schwäbisch Hall durch ein Deutschlandstipendium gefördert. Förderer sind unter dem Dach der Fachhochschulstiftung Schwäbisch Hall die Bausparkasse Schwäbisch Hall, die Berner Group, Prof. Dr. Hans-Peter Geisen und Birgit Geisen, die Bürgerstiftung Schwäbisch Hall, die OPTIMA packaging group GmbH sowie die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist. Die Fachhochschulstiftung Schwäbisch Hall fördert 12 der 21 Studierenden. Weitere 9 Studierende werden direkt von folgenden Förderern gefördert: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Bürgerstiftung Schwäbisch Hall, Gustav-Berger-Stiftung, SPECTRUM AG und Stiftung Würth.

Vergabefeier der Deutschlandstipendien 2018.JPG

Die Geförderten mit OB Pelgrim, Tamara Speer, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Prof. Dr. Hans-Peter Geisen, Privatförderer, Sibylle Laidig, Fachhochschulstiftung Schwäbisch Hall, Lana Ruder, OPTIMA packaging group GmbH, und Prof. Dr. Daniela Ludin, Prodekanin und Stipendienbeauftragte der Fakultät für Management und Vertrieb.

24 Deutschlandstipendien gehen im akademischen Jahr 2017/2018 an den Campus Schwäbisch Hall 

Vergabefeier 2017-Schweizer.jpeg

Am Donnerstag, den 16. November 2017 fand in der Aula der Hochschule Heilbronn die Vergabefeier der Deutschlandstipendien im akademischen Jahr 2017/2018 statt. Im Rahmen der Feierlichkeiten überreichen Prorektorin Prof. Dr. Ruth Fleuchaus und die Förderer ihren Deutschlandstipendiaten ihre Stipendienurkunde. Bei einem anschließenden Get-together konnten die Gäste mit den anderen Stipendiaten, weiteren Förderern sowie mit Vertretern der Hochschule ins Gespräch kommen.

Derzeit werden 24 Studierende der Fakultät Management und Vertrieb am Campus Schwäbisch Hall durch ein Deutschlandstipendium gefördert. Förderer sind unter dem Dach der Fachhochschulstiftung Schwäbisch Hall die Bausparkasse Schwäbisch Hall, die Berner Group, Prof. Dr. Hans-Peter Geisen und Birgit Geisen, die Bürgerstiftung Schwäbisch Hall, die OPTIMA packaging group GmbH sowie die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist. Die Fachhochschulstiftung Schwäbisch Hall fördert 12 der 24 Studierenden. Weitere 12 Studierende werden direkt von folgenden Förderern gefördert: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Bürgerstiftung Schwäbisch Hall, Gustav-Berger-Stiftung, Heilbronner Stimme GmbH & Co. KG, SPECTRUM AG und Stiftung Würth.

Foto der Geförderten mit Sibylle Laidig, Fachhochschulstiftung Schwäbisch Hall, Carmen Fischer, OPTIMA packaging group GmbH, Bernadette Imcamp, Bausparkasse Schwäbisch Hall A, und Prof. Dr. Daniela Ludin, Prodekanin und Stipendienbeauftragte der Fakultät für Management und Vertrieb (Fotograf: Roland Schweizer, Hochschule Heilbronn).

Wirtschaft und Poesie miteinander verbinden? Das hört sich im ersten Moment merkwürdig an. Am Campus Schwäbisch Hall der Hochschule Heilbronn kann ab 13. März 2017 die außergewöhnliche Ausstellung „Inspiration Zukunft“ bestaunt werden. Wirtschaftsdichter Oliver W. Schwarzmann und Designer Nick Bley, verbinden auf einzigartige Weise Bildmotive von Unternehmen und internationalen Fotokünstlern mit Gedankensprüchen zu poetischen Collagen. In unterschiedlichen Größenformaten hängen verteilt im ganzen Haus, Szenen aus der Wirtschaft oder von Landschaftsmotiven – immer kombiniert mit einem Aphorismus. Für die Hochschule Heilbronn widmen sie sich den Themen „Zukunft“, „Fortschritt“, „Beruf“, „Erfolg“, „Karriere“, „Industrie“, „Mensch und Maschine“.