Lernen.

Lernen und Arbeiten in der Bibliothek

Arbeitsplätze für verschiedenen Lernsituation und jeden Lerntyp, Lernunterstützung durch Schulungsangebote zur Nutzung von LIV und ihrer Angebote. Damit unterstützt LIV die Nutzer in allen Phasen des Studiums und beim lebenslangen Lernen.

Lernwelt und Arbeitsplätze

Lichtdurchflutet präsentiert sich das Zentralgebäude am Bildungscampus. Der sechsstöckige Glasbau beherbergt mehr als 600 Arbeitsplätze: neben ruhigen Einzelarbeitsplätzen stehen Gruppenarbeitsplätze, geschlossene Räume sowie eine großzügige Lernwelt zur Verfügung, die es den Nutzern durch eine flexible Möblierung ermöglicht, eigene Arbeitsszenarien zu kreieren.

Auch in den Bibliotheken in Künzelsau, Heilbronn-Sontheim und Schwäbisch Hall stehen Ruhe- und teilweise auch Gruppenarbeitsplätze zur Verfügung.

Schulungs- und Beratungsangebote

Als „Teaching Library“ bietet die Bibliothek Qualifizierungsservices zur Vermittlung moderner Informations- und Medienkompetenz. Mit Hilfe zielgruppenspezifischer Schulungs- und Beratungsangebote unterstützt sie ihre Nutzerinnen und Nutzer bei der effektiven Suche, Bewertung und Nutzung von Informationen und trägt damit zur Entwicklung von Schlüsselqualifikationen für die Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts bei. Die Schulungsinhalte reichen von allgemeinen Einführungen in die Bibliotheksnutzung über die Einweisung in spezielle Datenbanken und Literaturverwaltungsprogramme bis hin zu fachspezifischen Schulungen im Rahmen des Curriculums einzelner Studiengänge und den Lehrveranstaltungen und -pläne der Fachbereiche.

Als zentraler Ort der Informations- und Wissensvermittlung gehören kunden- und bedarfsorientierte Auskunfts-, Informations- und Beratungsservices zum Profil der Bibliothek:

  • Veranstaltungen zur Bibliothekseinführung
  • Veranstaltungen zur Informations- und Medienkompetenz
  • Spezielle Schulungen (Datenbanken, Citavi…)
  • Einzelberatung und Kursbuchung für das wissenschaftliche Arbeiten